Start Services Messe München und Aditus schließen umfangreichen Rahmenvertrag

Messe München und Aditus schließen umfangreichen Rahmenvertrag

770

Die Messe München und die Aditus haben einen neuen umfassenden Rahmenvertrag bis Ende 2027 geschlossen. Nach fünfjähriger Partnerschaft verlängern die beiden Unternehmen damit ihre Zusammenarbeit und Aditus versorgt einen seiner größten Kunden für mindestens vier weitere Jahre mit Hardware, Software und Service in Sachen Einlassmanagement und Ticketing.

Auf dem Programm stehen dabei Groß-Events wie die Baumaschinenmesse bauma 2025: Die flächenmäßig größte Messe der Welt benötigt wie viele der anderen Münchner Messen eine Vielzahl an Einlasskontrollen, Personal und ein großes Maß an System-Stabilität.

Mit der Entscheidung für das Aditus Software-Update-Paket „Gold“ erhält die Messe München umfängliche Upgrades. So erhält das Unternehmen als erster Kunde das Lizenz-Upgrade für den frisch eingetroffenen Aditus Mobile Supervisor v6 – das neue Modell des Funkhandscanners für den mobilen und flexiblen Einlass. Ein weiteres Highlight ist der Zugang zum neuen Ticketshop Aditus Shop v5. Sobald alle Funktionen und Add-Ons implementiert sind, soll die Messe München vom brandneuen UX, technologischer Grunderneuerung und verbesserten Eigenschaften profitieren können.

Anzeige: Mit maßgeschneiderten Lösungen von Riedel Communications lassen sich selbst komplexesten Produktionen und Veranstaltungen realisieren