Start Services Aumovis präsentiert sich erstmals auf der ISE Barcelona

Aumovis präsentiert sich erstmals auf der ISE Barcelona

901

Aumovis präsentiert sich in diesem Jahr mit einem eigenen Stand erstmals auf der Integrated Systems Europe (ISE), die vom 30. Januar bis 2. Februar 2024 in Barcelona stattfindet. Das 2020 gegründete Stuttgarter Start-up wird auch zwei Aumovis Systeme (der BlachReport hat kürzlich berichtet) mitbringen, die auf einer Showfläche von sieben mal vier Metern inszeniert werden und ihre Möglichkeiten demonstrieren.

Aumovis besteht aus einer autonomen Drive-Unit, auf welcher eine LED-Wand installiert ist. Diese Kombination lässt sich omnidirektional frei durch den Raum bewegen und positionieren.

Sie ermöglicht nicht nur hochpräzise Fahrten auf Eventbühnen, Studios oder in Showrooms. Im Zusammenspiel mehrerer Module lassen sich auch spektakuläre visuelle Effekte erzielen – insbesondere durch die Synchronisierbarkeit der kinetischen Bewegungen mit den Medieninhalten zwischen den Modulen, mit weiteren statischen Medienflächen oder anderen Bühnensystemen. Darüber hinaus empfiehlt sich das Produkt für die Dynamisierung von Bühnenbildern oder als flexible Medienfläche.

Als absolute Neuheit präsentiert Aumovis auf der diesjährigen ISE die System-Integration in die Stage Precision Suite, um die Daten der Module innerhalb der umfangreichen Suite nutzen können und diese beispielsweise für das Tracking oder zur Steuerung weiterer Showsysteme einzusetzen. Bereits im letzten Jahr erfolgte die Integration der Aumovis Systemdaten in den Vertex Mediaserver von ioversal, um hier positionsbasiert Medieninhalte auszuspielen oder um Echtzeitgrafik mit den kinetischen Bewegungen der Module interagieren zu lassen.

Zuletzt bewies die Aumovis seine Praxisreife und die gestalterischen Möglichkeiten bei dem Projekt „The Loubi Show IV“ während der Pariser Fashion Week. Anlässlich der Vorstellung seiner Frühjahrs- und Sommer-Kollektion 2024 überraschte der Modeschöpfer Christian Louboutin sein Publikum im denkmalgeschützten Grand Amphitheatre der Pariser Sorbonne mit einer avantgardistischen Live-Performance, in deren Dramaturgie die Aumovis-Module eine Hauptrolle übernahmen.

Anzeige:
state-of-the-art Bauwerke im Bereich mobiler Event- und Sonderbauten sowie kinetische Elemente für Live, Corporate und Sport Veranstaltungen vom Spezialisten