Start Services DO & CO meldet erfolgreiches Eventcatering-Halbjahr

DO & CO meldet erfolgreiches Eventcatering-Halbjahr

1098

Der österreichische Caterer DO & CO hat seine die Ergebnisse für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 023/2024 vorgelegt. Für die Geschäftsentwicklung in der Division „International Event Catering“ wurden dabei positive Entwicklungen gemeldet: Das erste Halbjahr 2023/24 ist demnach sowohl hinsichtlich des Umsatzes als auch des Ergebnisses in absoluten Zahlen das erfolgreichste der Unternehmensgeschichte. Der Umsatz in der Division International Event Catering stieg im ersten Halbjahr des im Vergleich zum Vorjahr um 33,6 Prozent auf 133,02 Millionen Euro (Vorjahr: 99,60 Millionen Euro). Zentrale Wachstumstreiber dieser Geschäftssparte seien die Nachfrage nach Events, die in den Sommermonaten besonders hoch war, sowie die steigenden Zuschauer-Zahlen bei Formel 1-Rennen.

Die Formel 1 erfreut sich seit einigen Jahren wieder sehr großer Beliebtheit und erweckt weltweit starkes Interesse. DO & CO ist seit 1992 ein langjähriger Partner und profitiert als solcher vom immensen Popularitätszuwachs, der sich auch im Gästeanstieg des VIP-Bereichs, dem Paddock Club, zeigt. Die Auslastung im Paddock Club war dementsprechend sehr erfreulich. In dem immer wichtiger werdenden US-Markt war der Grand Prix von Miami, dessen Paddock Club DO & CO dieses Jahr erstmals betrieben hat, ein besonderes Highlight.

Die in der Allianz Arena ausgetragenen Matches des FC Bayern München verzeichneten sowohl im VIP- als auch im Public Bereich erfreuliche Auslastungsquoten. Ebenso fand das Champions League Spiel gegen Manchester United in einer ausverkauften Allianz Arena statt. Des Weiteren bediente DO & CO auch einige Konzerte im Münchner Olympiapark. Hierzu zählten unter anderem die Auftritte von „Bruce Springsteen“, „The Weeknd“ und ein Doppelkonzert von „Pink“ mit jeweils rund 70.000 Gästen, sowie das zweitägige Musikfestival Superbloom mit über 90.000 Besuchern. Weitere Großevents, die im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2023/2024 stattfanden, waren das UEFA Champions League Finale im Istanbuler Atatürk Olympiastadion, bei dem über 11.000 VIP Gäste bedient wurden, das ATP-Turnier in Madrid mit über 37.000 Gästen, die Beachvolleyball Europameisterschaften und das Filmfestival am Rathausplatz in Wien sowie der Bayrische Landtagsempfang im Schloss Schleißheim.

Der Ausblick im Segment International Event Catering verspricht für das Wirtschaftsjahr 2023/2024 weiterhin einen erfreulichen Verlauf: DO & CO wurde unter anderem damit beauftragt bei nationalen und internationalen Events wie dem ATP-Tennis Erste Bank Open in Wien, dem Hahnenkammrennen in Kitzbühel und dem Nightrace in Schladming, sowie auch bei dem Golf-Turnier Open de España kulinarisch tätig zu werden . In Deutschland werden bei zahlreichen Konzerten in der Olympiahalle im zweiten Halbjahr insgesamt über 400.000 Gäste erwartet. Ab Oktober startet zudem eine neue Eishockey Saison, die fünf bis sieben Spiele pro Monat umfasst. DO & CO wird hier sowohl die Gäste im VIP als auch im Public Bereich verköstigen.

Bei der Uefa Euro 2024 in Deutschland wird DO & CO zum sechsten Mal in Folge Partner der UEFA bei einer Fußball-Europameisterschaft sein und zeichnet bei 51 Spielen in allen zehn Stadien für die Umsetzung der Hospitality- und Cateringprogramme für VIP und Partner verantwortlich.