Start Services Digitale Mediensysteme mit Retail- und Showroom-Projekten

Digitale Mediensysteme mit Retail- und Showroom-Projekten

982

„Wir schaffen Digitales mit Sinn“ ist die Botschaft, die im Zentrum des Rebrandings der Digitale Mediensysteme GmbH (DMS) steht. Wie das gelingt zeigen einige Referenz-Umsetzungen in den vergangenen Jahren, bei denen Marken und Unternehmen auf DMS für innovative Lösungen in Showrooms, Flagship Stores und Unternehmenszentralen gesetzt haben.

Das 2004 gegründete Unternehmen ist als Digitalisierungspartner für Retail-Unternehmen im deutschsprachigen Raum im Einsatz. CEO Michael Buchacher erklärt: „Während der Covid19-Pandemie hat ein Digitalisierungsschub im Kundenkontakt stattgefunden, der sich in vielen Lebensbereichen fortsetzt. Die Verbindung von Online- und Offline-Welt schreitet zu einem nahtlosen Markenerlebnis voran – im Handel und überall dort, wo sich Unternehmen offline präsentieren.“ In diesem Bereich konnte DMS mit einigen Projekten auf sich aufmerksam machen.

COR+interlübke in Wien (Foto: Daniel Dobler/DMS)
COR+interlübke in Wien (Foto: Daniel Dobler/DMS)

Für das Angebot von COR+interlübke in Wien wurde gemeinsam mit einem Partnerunternehmen eine digitale Shop-Anwendung in 3D umgesetzt. Für die Mooncity Vienna in Wien wurden – je nach aktuellem Schwerpunkt – gleich mehrere unterschiedliche digitale Erweiterungen der Stores umgesetzt. Darunter eine LED auf der Fassade, orchestrierte Screen-Systeme oder interaktive Spiele. Eine Konstante ist dabei die Frequenz- und Dichtemessung der Besucher im Store – selbstverständlich und Berücksichtigung des Datenschutzes.

Ein weiteres Projekt ist das Innovation Center in der Unternehmenszentrale der Raiffeisen Ware Austria in Korneuburg. Hier wird durch die Kombination von Digital Signage, Smart Digital Signage und Creative Content die Kraft von Robotik und Anwendungsmöglichkeiten, etwa von Drohnen in der Landwirtschaft, inszeniert.

Live Shopping im Nespresso Flagship-Store (Foto: Oliver Nitz/DMS)
Live Shopping im Nespresso Flagship-Store (Foto: Oliver Nitz/DMS)

Auch im neuen allnatura Showroom in Wien konnte DMS Tablets, Digital Signage, Stelen und Playern erweitert. Natürlich wurde auch der passende Content erstellt, um die Marke emotional zu transportieren. Zudem können die Touchdisplays für die Kundeninformation, aber auch zum Self-Service und als Verkaufstools eingesetzt werden. Die „Live Shopping“-Umsetzung für Nespresso im Flagship-Store in der Kärntner Straße ist bei den Austrian Retail Innovation Awards 2023 in der Kategorie Best Online/Mobile Innovation nominiert.

Seit einigen Monaten arbeitet Digitale Mediensysteme verstärkt mit Entwicklern von KI-basierten Tools zusammen. Schwerpunkte hier sind Absatzprognosen und die gezielte Positionierung von passender Werbung und zielgruppengenauen Angeboten am POS.

Anzeige: Mit maßgeschneiderten Lösungen von Riedel Communications lassen sich selbst komplexesten Produktionen und Veranstaltungen realisieren