Start Services Movico Group beteiligt sich an Bischoff+Scheck Gruppe

Movico Group beteiligt sich an Bischoff+Scheck Gruppe

840

Die in den Niederlanden ansässige Movico Group, europaweiter Anbieter für mobile Eventstrukturen für Kunden wie die Tour de France, Giro d’Italia, 24leMans, Toyota Gazoo Racing und Dakar sowie Roadshow-Kunden wie Grohe, Goodyear, Medtronic, Sony und SAP, beteiligt sich an den für seine Mobilitätslösungen für Sport und Industrie bekannten Unternehmen Bischoff+Scheck Gruppe. Als einer der Marktführer Europas im Sonderfahrzeugbau, verbunden mit einer breiten Palette von Dienstleistungen und mobilen Eventlösungen für den Motorsport wie Ferrari F1, Haas F1 und McLaren F1, der MotoGP und weitere Rennklassen sowie für Roadshowkunden und die Industrie, passt das Bischoff+Scheck-Profil strategisch gut zum Event -und Roadshowspezialisten Movico.

„Aufgrund der großartigen Erfahrung und Reputation sind wir von der Kompetenz und den Fähigkeiten unseres künftigen Partners, die Movico-Gruppe, sehr überzeugt und freuen uns, dass wir mit Movico unsere Dienstleistungskompetenz weiter ausbauen und Bischoff+Scheck weitere Marktsegmente dadurch erschließen kann. Für uns war es wichtig, früh unsere Nachfolge zu lösen und damit unseren Mitarbeitern und Kunden eine stabile und chancenreiche Zukunft auch für die nächsten 25 Jahre zusichern zu können. Dieser Schritt ergibt sowohl für uns als auch für Movico perfekten Sinn“, so Bernd Bischoff, Gesellschafter Bischoff+Scheck AG.

(Logo: Bischoff + Scheck AG)
(Logo: Bischoff + Scheck AG)

Beide Unternehmen wollen gemeinsam ihre Marktposition weiter ausbauen und den Kunden aus Industrie, Sport und Eventveranstaltern ihre jeweiligen Kompetenzen gemeinsam anbieten. Entstehen soll so ein einmaliges Angebotspaket sowie eine marktführende Unternehmensgruppe in Europa.

„Gemeinsam mit Movico werden wir in den kommenden Jahren den Verjüngungsprozess im Management gestalten. Das Zusammengehen wird unser starkes Wachstum und unsere exzellente Marktposition weiter absichern. Wir freuen uns auf die neue Perspektive in einem noch leistungsfähigeren Team“, so Volker Scheck, Miteigentümer Bischoff+Scheck AG. Movico und Bischoff+Scheck werden auch künftig als eigenständige Unternehmen in ihren jeweiligen Märkten agieren. Die Gründer und bisherigen Eigentümer, Bernd Bischoff und Volker Scheck, sind weiterhin maßgeblich beteiligt und bleiben auch in Zukunft in der Geschäftsleitung.

„Wir sind begeistert, uns an Bischoff+Scheck beteiligt zu haben. Es handelt sich um ein Unternehmen mit einer fantastischen Erfolgsbilanz von über 25 Jahren, dass wir schon lange bewundert haben. In unserem Segment ist es enorm wichtig, einen exzellenten Partner auf der technischen Seite zu haben. Mit Bischoff+Scheck haben wir nunmehr den Top-Player im gehobenen Spezialfahrzeugbau, ergänzt um ein sehr gutes Dienstleistungsangebot, für uns gewinnen können. Unsere Kunden und Märkte ergänzen sich ohne jegliche Überschneidungen. Movico wird nun eine physische Präsenz in Deutschland haben, von wo aus sie ihre aktuellen und potenziellen Kunden bedienen wird. Die Gruppe wird in Europa marktführend tätig sein und Top Marken aus Industrie und Sport mit einem unnachahmlichen Leistungspaket bedienen. Dies ist ein aufregender Moment, und wir freuen uns auf die bevorstehenden Möglichkeiten. Die Zukunft sieht vielversprechend aus“, ergänzt Rogier Wentink, CEO und Miteigentümer der Movico Group.

Anzeige:
state-of-the-art Bauwerke im Bereich mobiler Event- und Sonderbauten sowie kinetische Elemente für Live, Corporate und Sport Veranstaltungen vom Spezialisten