Start Services 30.000 Events in 45 Jahren: POOLgroup feiert Geburtstag

30.000 Events in 45 Jahren: POOLgroup feiert Geburtstag

770

Die POOLgroup feiert 2023 ihren 45. Geburtstag. Seit ihrer Gründung hat die Event-Produktions-Firma mit Hauptsitz in Emsdetten und weiteren Standorten in Berlin, Waiblingen bei Stuttgart und München insgesamt mehr als 130.00 Produktionstage umgesetzt. Über 30.000 umgesetzte Veranstaltungen in den Bereichen Touring & Entertainment, Corporate Events & Trade Shows, Politics, Unions & Conferences haben die Handschrift der POOLgroup getragen. Was 1978 als Beschallungsunternehmen „Westfalen Sound“ begann, steht heute für professionelle Beratung und Gesamtumsetzung komplexer Veranstaltungen aller Art – und das auf internationalem Parkett.

1978: Start als Beschallungsunternehmen „Westfalen Sound“
1978: Start als Beschallungsunternehmen „Westfalen Sound“

„Die Zeiten haben sich schon verändert“, resümiert Carl Cordier, Gründer und Geschäftsführer der POOLgroup. „Die letzten drei Jahre waren für die Branche ohne Frage hart. Aber durch unsere flexible und nachhaltige Geschäftsstrategie sind wir nicht nur gut durch die Krise navigiert, sondern haben uns mit neuen innovativen Konzepten zukunftsfähig aufgestellt und sind – einmal mehr in unserem Jubiläumsjahr – ein potenter und kreativer Partner für jegliche Eventformate“, fasst Cordier zusammen.

Die Geschichte der POOLgroup startete mit großen Namen. Vor allem durch die Investition in innovative Technik ging es bereits in den frühen 1980er Jahren auf Tour mit Künstlern wie Udo Lindenberg, Peter Alexander, Howard Carpendale oder Udo Jürgens. 1986 übernahm „Westfalen Sound“ erstmals als Generalunternehmer die Gesamtverantwortung für Großveranstaltungen. Dies stellte eine Initialzündung dar, die die konsequente Entwicklung zu einer Unternehmensgruppe mit diversen Sparten in den Bereichen Licht, Planung, Organisation und Produktion sowie später auch Video und Design zur Folge hatte. So wurden weitere Geschäftsbereiche entweder gegründet oder zugekauft. Das alles mit dem Ziel, alle relevanten Event-Dienstleistungen aus einer Hand anbieten zu können. „Wir bieten als Generalunternehmer unseren Kunden das komplette Rundum-Paket und fundierte Beratung in allen Bereichen mit unserem Team an Experten. Das heißt wir setzen Livekommunikationsprojekte von der Idee und der Konzeption über die Organisation und Beratung bis hin zur technischen Planung um Umsetzung vor Ort aus einer Hand um“, erklärt Cordier die Vorteile aus Kundensicht.

POOLgroup Standort Waiblingen bei Stuttgart
POOLgroup Standort Waiblingen bei Stuttgart

Und neben der frühzeitigen Auseinandersetzung mit innovativen Veranstaltungskonzepten setzt die POOLgroup auch auf die Investition in die Fachkompetenz ihrer Mitarbeitenden. So würden vor allem Fähigkeiten in Richtung Software, Programmierung und IT immer wichtiger. Aber auch in den klassischen Bereichen der Eventumsetzung ist die POOLgroup auf der Suche nach Mitarbeitenden an allen Standorten. Mit einer moderner Arbeitsumgebung und einem attraktiven Paket an Benefits setzt die POOLgroup Anreize zur Verstärkung ihrer Crew.

Parookaville 2022: neben der technischen Planung und Umsetzung übernimmt POOLgroup hier die Regie, das Lichtdesign, das Setdesign und die Bauleitung (Foto: POOLgroup/Jack Kimber Photography )
Parookaville 2022: neben der technischen Planung und Umsetzung übernimmt POOLgroup hier die Regie, das Lichtdesign, das Setdesign und die Bauleitung (Foto: POOLgroup/Jack Kimber Photography )

„Fachkräfte vor allem in den Technik-Bereichen auf dem Arbeitsmarkt zu finden, ist gerade in unserer Branche aktuell nicht leicht. Wir gehen daher kreative Wege auf der Suche nach neuen Mitarbeitenden, denn die Auftragssituation für die nächsten Jahre ist für uns sehr positiv“, so Cordier. Bereits seit 1998 ist die POOLgroup anerkannter Ausbildungsbetrieb. Mehr als 140 Auszubildende haben seitdem ihre Ausbildung bei der POOLgroup abgeschlossen – oftmals mit Landesbesten und von der IHK ausgezeichneten Abschlüssen. „Berufsausbildung im eigenen Unternehmen heißt für uns, dass wir konkret investieren, um sicherzustellen, dass unsere Mitarbeitenden für den Anspruch unseres Unternehmens sensibilisiert sind“, erklärt Cordier. So sind viele der ehemaligen Auszubildenden noch heute in entscheidenden Funktionen im Unternehmen tätig. Neben regulären Stellen sind aktuell auch noch Ausbildungsplätze an allen Standorten des Unternehmens zu besetzen.

Anzeige: Go. Control – die Plattform für erfolgreiche Events