Start Services Mobile Touring Kiosk automatisiert den Besuchereinlass

Mobile Touring Kiosk automatisiert den Besuchereinlass

302

Kiosk Embedded Systems stellt sein neues Produkt aus der Posiflex Mercury Serie, den Mobile Touring Kiosk vor. Der Kiosk wurde in strategischer Partnerschaft mit Fielddrive entwickelt, ein Anbieter von Lösungen für Datenintegration, Live-Badging und Track & Trace für die Veranstaltungsbranche. Im Rahmen der neuen Partnerschaft soll Gesichtserkennungstechnologie für einen sicheren und beschleunigten Check-in von Event-Teilnehmern sorgen.

Mobile Touring Kiosk bei der IBC (Foto: Kiosk Embedded Systems)
Mobile Touring Kiosk bei der IBC (Foto: Kiosk Embedded Systems)

Der neue Mobile Touring Kiosk ist so konzipiert, dass er sicher und benutzerfreundlich auf Veranstaltungen, Ausstellungen oder Konzerten eingesetzt werden kann. Der Hauptzweck besteht darin, Tickets und Ausweise zu drucken, eine Gesichtserkennungsanwendung zu integrieren und die Zugangskontrolle für Vorreservierungen am Eingang zu scannen.

Anzeige: Was ist eine StreamingBox?

Der Leiter des Projektmanagements, Daniel Fichter, und der Robotik-Ingenieur, Anas Oughriss, haben für das neue Produkt ein kompaktes und dennoch robustes Design entwickelt. Der Kiosk ist tragbar, einfach aufzustellen und kann in einem Flightcase transportiert werden, sechs auf einer Europalette. Der Mobile Touring Kiosk enthält Peripheriegeräte für einen Epson 3500 Drucker und einen QR Code Scanner. Das Team von Kiosk Embedded Systems hat bereits die ersten 60 Kioske für Fielddrive ausgeliefert. Im September kam die Neuheit bei der IBC 2022 in Amsterdam zum Einsatz.