Start Services Try-and-Buy-Programm für große Smart Boards

Try-and-Buy-Programm für große Smart Boards

225

Die großformatigen Whiteboards von Smart Technologies aus Kanada stehen im Mittelpunkt einer Kooperation zwischen Smart, AV-Systemhaus Bildkraft und ITK-Distributor Ingram Micro. Die Unternehmen bieten im Rahmen der Partnerschaft ein Try-and-Buy-Programm an.

Smart Boards können in Deutschland über wenige zertifizierte Reseller erworben werden. Ausprobieren der Displays war für interessierte Einkäufer bislang nur in den Demo-Räumen der Händler möglich. Dank der neuen Kooperation haben Firmen nun erstmals die Möglichkeit, verschiedene Modelle aus der MX und der 6000er-Serie zu mieten und in den eigenen Unternehmensräumen vor dem Kauf zu testen. Wenn sich die Lösung im realen Betriebsalltag bewährt, schicken sie das Demogerät zurück und bekommen ein Neugerät. Die Mietkosten werden beim Kauf angerechnet.

Bildkraft liefert die Mietgeräte in professionellen, neutralen Flightcases mit integrierten Displayliften. Das Handling kann immer von einer Person erfolgen.

Anzeige: Mit maßgeschneiderten Lösungen von Riedel Communications lassen sich selbst komplexesten Produktionen und Veranstaltungen realisieren