Start Services Blackmagic Design stellt Pocket Cinema Camera 6K G2 vor

Blackmagic Design stellt Pocket Cinema Camera 6K G2 vor

429

Blackmagic Design kündigt mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 ein Modell der nächsten Generation der Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K an. Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 bietet einen anpassbaren Touchbildschirm zum Kadrieren, einen größeren Akku für ausgiebigere Drehzeiten ohne Akkuwechsel und sie unterstützt die Anbringung eines optionalen elektronischen Suchers.

Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 kommt mit der aktuellsten Blackmagic Generation 5 Color Science. Wie ihre Vorgängerin ist sie ebenfalls mit dem beliebten filmischen Super-35-Bildsensor für HDR und einem Dynamikumfang von 13 Blendenstufen, dualen nativen ISO-Empfindlichkeiten und einem EF-Objektivanschluss ausgestattet.

Pocket Cinema Camera 6K G2 (Fotos: Blackmagic Design)Das aus einer leichten Carbon-Polycarbonat-Mischung gefertigte Kameragehäuse verfügt über eine multifunktionale Haltewölbung. Von dort liegen alle Bedienelemente für Aufnahme, ISO, Weißabgleich und Verschlusswinkel in Reichweite der Fingerspitzen des Benutzers. Der Sensor der Digitalfilmkamera ist so konzipiert, dass thermisches Rauschen reduziert wird. Das fünf Zoll große LCD ermöglicht ein Fokussieren in 4K- und 6K-Auflösungen. Der größere Super-35-Sensor der Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 mit 6.144 x 3.456 Pixeln und ihr EF-Objektivanschluss ermöglichen den Gebrauch größerer EF-Fotoobjektive für filmische Bilder mit geringerer Schärfentiefe.

Das Blackmagic OS gibt Zugriff auf Einstellungen, Metadaten und Aufzeichnungsstatus via Tipp- und Wischgesten auf der Benutzeroberfläche. Von dort haben Benutzer zudem die volle Kontrolle über Kamerafunktionen wie Fokussier- und Belichtungstools, 3D-LUTs, HDR, Metadateneingabe, Timecode, Blackmagic-RAW-Einstellungen und mehr.

Ob bei Sonnenlicht oder Lowlight, der Dynamikumfang von 13 Blendenstufen mit dualen nativen Grundempfindlichkeiten des Sensors bis zu ISO 25.600 liefert in allen Lichtverhältnissen rauscharme Bilder. Die 6K-Modelle sind mit einem größeren Super-35-Sensor ausgestattet, der Drehs mit geringer Schärfentiefe und anamorphotischen Objektiven ermöglicht. Man kann mit allen Modellen bei Bildwechselraten bis zu 60 fps oder im Crop-Modus bis zu 120 fps filmen.

Anzeige: Mit maßgeschneiderten Lösungen von Riedel Communications lassen sich selbst komplexesten Produktionen und Veranstaltungen realisieren

Der Touchscreen an der Rückseite der Blackmagic Pocket Cinema Camera erleichtert das Kadrieren und präzises Fokussieren. Onscreen-Overlays zeigen Status und Aufzeichnungsparameter, Histogramm, Focus-Peaking-Indikatoren, Pegel, Bildrandmarkierungen und mehr. Um präzise Außen- und Freihanddrehs zu erleichtern, unterstützen Pocket Cinema Camera 6K Modelle die Anbringung des optional erhältlichen Suchers. Alle Modelle der Reihe werden zudem mit einer Vollversion von DaVinci Resolve Studio geliefert.