Start Services 4K-Panoramakamera für Conferencing und Collaboration

4K-Panoramakamera für Conferencing und Collaboration

365

ClearOne bringt die Unite 180 ePTZ auf den Markt. Die 4K-Panoramakamera ist mit drei Objektiven und Echtzeit-Stitching für ein durchgängiges 180°-Panoramasichtfeld ausgestattet. Dank mehrerer, gleichzeitig nutzbarer Bild- und Betrachtungsmodi inklusive Personenverfolgung eignet sich die Unite 180 ePTZ für zahlreiche Anwendungen im Collaboration- und Conferencing-Bereich.

Die ClearOne Unite 180 ePTZ bietet sechs Betrachtungsmodi sowie einen 180°-Panorama-Modus. Der Compose-Modus kombiniert die Panorama-Ansicht mit optionalen Nahaufnahmen von bis zu acht Personen auf Basis der Tracking-Funktion für einzelne Gesichter. Im manuellen Modus können Anwender gezielt einen bestimmten Bereich im Raum fokussieren. Der Auto Framing-Modus legt automatisch einen Rahmen um die einzelnen Teilnehmer. Im Grid-Modus werden bis zu vier Teilnehmer in einem separaten Fenster verfolgt. Der Speaker-Modus erkennt und fokussiert die aktuell sprechende Person und eignet sich insbesondere für den Einsatz in Schulen und Universitäten. Im Presentation-Modus lässt sich ein Fenster als Bild-im-Bild einblenden, um Inhalte zu teilen, während im zweiten Fenster die vortragende Person eingeblendet wird. Der Wechsel zwischen den einzelnen Modi erfolgt wahlweise über eine Touch-Sensor an der Kamera oder softwareseitig über einen PC/Mac.

Mit der Echtzeit-Stitching-Funktion erzeugt die Unite 180 ePTZ ein nahtloses 180°-Panoramabild aus den Einzelaufnahmen der integrierten Objektive. Auf diese Weise lassen sich auch große, breite Räume in allen Betrachtungsmodi in hoher Auflösung erfassen und verarbeiten. Zusätzliche Flexibilität gewährleistet der 4-fach-Zoom, der für alle Objektive zur Verfügung steht.

Die Unite 180 ist mit allen gängigen cloudbasierten Video-Collaboration-Lösungen wie Microsoft Teams, Zoom, WebEx, Google Meet, Collaborate Space von ClearOne sowie weiteren Anwendungen kompatibel. Der Anschluss an den Computer erfolgt über das integrierte USB 2.0 Interface via USB-C.