Start Services Neue Augmented Reality-Technik von Epson

Neue Augmented Reality-Technik von Epson

207

Epson bringt ein Gesamtpaket mit einer Moverio Augmented-Reality-Brille auf den Markt, das Anwendungen wie beispielsweise Remote-Support und Assistenz ermöglicht und weiter vereinfacht. Integraler Bestandteil der Lösung ist die binokulare Augmented-Reality-Brille Moverio Epson BT-35E zuzüglich eines neu entwickelten Controllers (BO-IC400) sowie einer Tragetasche (BO-CH400), in welcher Brille, Steuereinheit, Kabel und Stromversorgung verstaut werden. Das gesamte Paket unterstützt eine Vielzahl von Anwendungen wie Remote-Assistenz-Systeme, technische Schulungen, virtuelle Kunden- oder Vertriebspräsentationen und weitere.

Der unter Android laufende Controller verfügt über einen integrierten Touchscreen mit individuell anpassbarer Benutzeroberfläche sowie Lautsprecher und Mikrofon. Er besitzt mit WLAN, Bluetooth und zweier USB-C-Ports zudem diverse Anschlussmöglichkeiten und einen auf insgesamt 2 TB erweiterbaren internen Speicher. GPS- und Bewegungssensoren ermöglich die Nutzung standortbasierter Lösungen. Eine integrierte 13-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Blitzlicht rundet das Paket ab. Der verbaute Akku erlaubt eine Laufzeit von bis zu vier Stunden.

Die Brille Epson Moverio BT-35E liefert ein scharfes Bild in kräftigen Farben mit einer Auflösung von bis zu 720p. Die Brille stellt optional ebenfalls 3-D-Inhalte dar. Insgesamt verfügt das Gerät über zwei Kameras, einer 13-MP-Kamera im Controller und eine 5-MP-Kamera im Headset. So schalten Anwender auf die für sie jeweils passende Kameraoption um, ohne dabei einen laufenden HD-Video-Stream zu unterbrechen. Die parallel einsetzbaren Kameras erleichtern den Einsatz des Gerätes in beengten Räumlichkeiten oder beim Betrachten kleiner Details. Mit den verfügbaren Kameras werden Video-Streams live aus dem Sichtfeld des Trägers aufgenommen und optional von der externen Stelle mit Anmerkungen versehen.