Start Services LPS konzipiert Speiseangebot für virtuelle Events

LPS konzipiert Speiseangebot für virtuelle Events

Corona-konforme Speisenangebote hält LPS Event Catering mit der neuen Manufakturbox vor, die hybride und virtuelle Events kulinarisch begleitet. „Im Fokus der LPS Manufakturbox stehen für uns Wertigkeit, Qualität, Geschmack und Regionalität der Produkte, mit denen wir besondere Geschmackserlebnisse garantieren können“, so Oliver Wendel von LPS Event Catering. „Wir haben dafür ganz besondere Spezialitäten ausgesucht und können ein kleines, feines Sortiment inklusive regionalen Bieren, einem sehr hochwertigen Dinkelbrot aus der Dose oder naturreinen Smoothies für einen nachhaltigen Genuss anbieten.“

Auf Wunsch wird die kulinarische Event-Komponente auch Teil eines Streaming-Events, beispielsweise durch gemeinsamen Cocktail-Mixkurs unter Anleitung des Bartenders. Zutaten und benötigtes Equipment kommen dann direkt mit der LPS Manufakturbox ins Büro oder ins Home-Office.

Erhältlich ist die LPS Manufakturbox in mehreren Variationen, die sich wahlweise für eine gekühlte oder ungekühlte Zustellung eignen. Ein individuelles und CI-Richtlinien entsprechendes Branding ist ebenfalls möglich. Jede Box für sich ist eine individuell zusammengestellte Premiumbox, die von den LPS Standorten in Frankfurt/Main, München, Berlin, Hamburg und Düsseldorf national wie international verschickt werden kann. Die Mindestbestellmenge beträgt 50 Boxen.

Das neue Konzept ist bereits erfolgreich gewesen: Zu einzelnen Events verschickte das Tochterunternehmen der Compass Group bereits bis zu 1.000 Boxen. Oliver Wendel: „Mit unserer speziellen Manufakturbox können wir hybride und virtuelle Events perfekt bedienen. Ich kann mir mittlerweile sogar vorstellen, dass die LPS Manufakturbox auch in der Postcorona-Zeit ihren Platz im Angebot finden wird.“

Info: www.lps.de