Start Services FPS Catering führt Verhaltenskodex ein

FPS Catering führt Verhaltenskodex ein

Kürzlich hat FPS Catering einen verbindlichen Verhaltenskodex verabschiedet. Das Regelwerk stellt dabei Wertvorstellungen und Überzeugungen einer modernen Unternehmensphilosophie in den Mittelpunkt. Insgesamt umfasst der Kodex sechs Themengebiete, die von Integrität über Beschäftigung und Unternehmenswerte bis hin zu externen Aktivitäten reichen. Er schreibt die Einhaltung von Gesetzen und Verhaltensweisen fest, hilft Interessenskonflikte zu vermeiden, formuliert wichtige Grundregeln, gibt Mitarbeitern Antworten auf konkrete rechtliche und ethische Fragen der täglichen Arbeit und schafft eine fundierte Basis.

Insbesondere für die Arbeit mit und in Schulen und Kindertagesstätten sowie für die von dem Unternehmen geführten Betriebsgastronomien soll der Verhaltenskodex neue Transparenz demonstrieren – beispielsweise durch das Verbürgen für Lebensmittelsicherheit und eine verantwortungsbewusste Lieferkette sowie das Vorweisen von Biozertifikaten. Auch für die Zusammenarbeit und Interaktion mit Behörden stellt das Regelwerk spezifische Verhaltensregeln auf. Mit diesem Kodex will FPS Catering der wachsenden Bedeutung allgemeingültiger Standards in einem globalen Markt nachkommen und zudem Anforderungen großer Unternehmen, deren Einkaufsabteilungen und Entscheidungsgremien gerecht werden.

„Mit diesem Bekenntnis wollen wir eine Vorreiterrolle auf dem Cateringmarkt einnehmen und hoffen darauf, dass wir mit unserem Regelwerk nicht nur den guten Ruf, den Wert und das Ansehen unseres Unternehmens, sondern auch der gesamten Cateringbranche voranbringen“, so Markus Spengler, geschäftsführende Gesellschafter FPS Catering.

 

Info: www.fps-catering.de

Markus Spengler (Foto: FPS Catering)