Start Services Sennheiser erweitert Portfolio für professionelle Konferenzen

Sennheiser erweitert Portfolio für professionelle Konferenzen

Audiospezialist Sennheiser präsentiert auf der diesjährigen Integrated Systems (ISE) in Amsterdam vom 9. bis 12. Februar 2016 seine neue drahtlose Konferenzlösung TeamConnect Wireless. Als eine von insgesamt zwei neuen Ergänzungen der TeamConnect-Familie soll TeamConnect Wireless hervorragende Gesprächsqualität und unerreichten Bedienkomfort als tragbares System für bis zu 24 Teilnehmer bieten, wie das Unternehmen mitteilt. Ebenso präsentiert Sennheiser TeamConnect Ceiling, ein Deckenmikrofon-System für Festinstallationen.

TeamConnect Wireless von Sennheiser ist die erste drahtlose Lösung für mobile Audiokonferenzen, die so einfach zu bedienen sein soll, dass sie jedem Nutzer ermöglicht, Konferenzen mit bis zu 24 Teilnehmern einzurichten. Die Konferenzlösung besteht aus vier drahtlos über DECT verbundene Module. Das ermöglicht den Aufbau in praktisch jeder beliebigen Raum- oder Tischsituation.

Nutzer können ihr Bluetooth-Smart Device oder ihren Computer drahtlos mit TeamConnect Wireless verbinden – das Pairing mit kompatiblen Geräten ist unter anderem über NFC möglich. Da über USB oder Klinkenanschluss auch kabelgebundene Verbindungen möglich sind, lässt sich TeamConnect Wireless mit praktisch jedem Telefon einrichten. Das System unterstützt mehrere Audiokanäle gleichzeitig –  zusätzliche Anrufer können dabei auch während einer Konferenz mühelos hinzugefügt werden.

TeamConnect Ceiling soll Nutzer von den Einschränkungen klassischer Tischmikrofone befreien. Das festinstallierte Mikrofon nutzt die Beamforming-Technologie, um sich automatisch auf den aktuellen Sprecher im Raum zu fokussieren – unabhängig davon, ob dieser sitzt oder steht. Damit soll TeamConnect Ceiling beste Sprachqualität und hohe Flexibilität garantieren.

Mit TeamConnect Ceiling erweitert Sennheiser das originale TeamConnect – ein fest installiertes Konferenzsystem mit Auftisch- oder Einbaumikrofonen. Die Unified Communication-Lösung ist problemlos in jede Infrastruktur integrierbar und ist somit gut für die virtuelle Zusammenarbeit in Unternehmen geeignet. Die Komplettlösung TeamConnect ist in verschiedenen Bundles erhältlich, die auf unterschiedliche Raumsituationen und Teamgrößen abgestimmt werden kann.

Darüber hinaus präsentiert Sennheiser die neuesten Weiterentwicklungen seiner drahtlosen Mikrofonserie SpeechLine Digital Wireless für hochqualitative Sprachanwendungen für Konferenzen, Reden und Vorträge. So passt sich SpeechLine DW mithilfe der neuen Multiroom-Funktionalität der aktuell idealen Sendeleistung an und ermöglicht so die gleichzeitige Verwendung mehrerer Systeme über die lizenzfreie 1,9 Gigahertz-Frequenz. Zusätzlich ist SpeechLine Digital Wireless ab sofort kompatibel mit Audinates Netzwerkprotokoll Dante und unterstützt damit Audio-Over-IP-Netzwerke.

Ebenso stellt Sennheiser auf der Messe seine Speakerphone-Serie, bestehend aus den Modellen SP 10 und SP 20, vor. Die leichtgewichtige und tragbare Konferenzlösung ist ganz auf die Anforderungen professioneller Anwender ausgelegt und erleichtert mit seiner nutzerfreundlichen und intuitiven „Plug-and-Play“-Funktionalität persönliche Anrufe und Konferenzen kleinerer Gruppen. Die Speakerphones sind zertifiziert für Skype for Business und auf alle großen Unified Communications- und Softphone-Marken optimiert. Alle Modelle bieten Sound in HD-Qualität, klare Sprachwiedergabe und Echounterdrückung für eine natürliche Kommunikation – sowohl für den Sprecher als auch den Hörer.

Info: www.sennheiser.com

TeamConnect Wireless (Foto: Sennheiser)