Start Marktplatz Talkrunde über Eventsicherheit live aus dem H’Up

Talkrunde über Eventsicherheit live aus dem H’Up

Kürzlich erschien der erste Webcast „Studio Blach – Live aus dem H’Up“. Jetzt ist die zweite Folge online und thematisiert „Hygiene und Veranstaltungssicherheit“.

Hintergrund: Die grassierende Pandemie hat nicht nur die Veranstaltungsbranche auf den Kopf gestellt. Covid-19 hat dafür gesorgt, dass ungezählte Events nicht stattgefunden haben, aber auch einen. Beleg für die Kreativität der Veranstaltungsbranche geliefert, sicher mit dieser existenzbedrohenden Situation zielorientiert auseinanderzusetzen. Geholfen hat das bisher nicht. Darüber diskutierten Produktionsleiter Olli Schulte, Frank Lienert von fiylo, Henrik Bollmann vom Studieninstitut für Kommunikation, Daniel Träbing von evelution und Svenja Fischer von Lang.

Gesprächsinhalte waren unter anderen der Umgang eines Bildungsanbieters mit dem Thema Hygiene und Veranstaltungssicherheit, die Ausstattung von Locations, Covid-19 Testverfahren, Aufgaben eines Hygienebeauftragten und Umgang mit Behörden und Ämtern sowie die Vorstellung eines Schnelltestsystems für Event-Situationen inklusive Gästemanagement-Software. Letzteres wurde parallel zur Aufnahme im Studio live auf einer Veranstaltung auf Zeche Zollverein in Essen vorgestellt und per Live-Schalte „dazugeholt“.

H’Up – Hybrid Event Hub (Foto: event it)

Studio Blach – Live aus dem H’Up ist ein Webcast von und für die Eventbranche, der als Diskussionsplattform und Talkformat für Insider und Spezialisten rund um die Messe- und Eventbranche positioniert ist. Initiatoren sind der BlachReport und der H‘Up | Hybrid Event Hub in Hannover. Die technische Betreuung liegt bei Exposive. Die Produktion erfolgte unter Beachtung aller gültigen Hygieneregeln und nach einem Antigen-Schnelltest für alle Teilnehmer im Studio.

Die einzelnen Folgen stehen auf dem YouTube Kanal von Studio Blach – Live aus dem H’Up zur Verfügung. Am 6. Mai erscheint die nächste Folge mit Fokus auf Hybrid-Events.

Mehr lesen über H’Up