Abo bestellen
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Philips PDS kündigt Partnerschaft mit GoBright an

Philips Professional Display Solutions (PDS) gibt eine Partnerschaft mit GoBright bekannt, einem Anbieter von Plattformen für das Management von Konferenzräumen. Die Vereinbarung der beiden in Amsterdam ansässigen Unternehmen sieht vor, dass das Philips 10BDL3051T Multi-Touch 10" T-Line Display nun erstmals vollständig zertifiziert und kompatibel mit der GoBright-Plattform ist wie auch dessen Nachfolger 10BDL4151T. Weitere für die Plattform zugelassene Philips Modelle sollen in Kürze folgen.

Die GoBright-App, die nun über den Philips App Store unter apps.cmnd.io/ heruntergeladen werden kann, bietet eine Vielzahl von Funktionen. Darunter eine einfache und DGSVO-sichere digitale Selbstregistrierungslösung für Besucher, die das Gebäude betreten, und die Möglichkeit für das Personal, die Verfügbarkeit von Konferenzräumen zu prüfen und diese dann umgehend zu buchen. Eine einfache Integration in das jeweilige Unternehmensnetzwerk ist möglich durch die Anbindung an Exchange, Outlook, Office365, Google, Active Directory und FMIS-Systeme.

Tim de Ruiter, Business Manager EMEA: „Wir von Philips Professional Display Solutions bieten eine robuste Open-Source-Plattform, die unseren Softwarepartnern die Möglichkeit gibt, innovative Software-APKs sowohl für unsere Beschilderungs- als auch für professionelle TV-Produkte zu entwickeln. Um die hohe Qualität und Leistung von Hard- und Software zu gewährleisten, testen und zertifizieren die Philips PDS-Softwareingenieure sämtliche Softwarelösungen vollständig. Auf diese Weise können wir gemeinsam mit unseren Partnern eine solide innovative Lösung für den Endverbraucher entwickeln.“

 

Info: www.philips.com

 

Philips PDS kündigt Partnerschaft mit GoBright an (Foto: Philips)