Start Digital Maxhub Displays für hybride Meetings und Remote Work

Maxhub Displays für hybride Meetings und Remote Work

135

Maxhub präsentiert seine neue Professional Display Serie. Ab sofort sind die 4K-Displays in Größen von 43 bis 98 Zoll verfügbar. Die Geräte sollen die Funktionen für Collaboration und Digital Signage vereinen, wodurch sich Meetingräume noch effizienter nutzen lassen.

Der Einsatz empfiehlt sich laut Maxhub bei BYOD-Anwendungen. Dafür bieten die Displays gute Lesbarkeit dank 4K-Auflösung bei 60 Hz sowie einem Betrachtungswinkel von 178°. Darüber hinaus verfügen die Geräte über das integrierte Maxhub Share, eine Software für die drahtlose Spiegelung von Bildschirminhalten. Diese erlaubt es Anwendern, unabhängig von Gerät und Betriebssystem, ihren Content mit nur einem Klick auf die große Anzeige zu bringen.

Die neuen Maxhub Professional Displays werden mit Bytello DMS ausgeliefert. Die Gerätemanagementsoftware ermöglicht eine zentrale Verwaltung. Das kann nicht nur Kosten sparen, sondern auch Zeit – beispielsweise bei Updates.

Nur bei wenigen Meetings sind heutzutage noch alle Personen anwesend, da sich hybride Meetings und Remote Work mittlerweile in der Arbeitswelt etabliert haben. Um auch in diesen Konstellationen produktiv zusammen zu arbeiten, lassen sich die neuen Displays mit den UC-Lösungen von Maxhub kombinieren. So bietet zum Beispiel die 4K-All-in-One-Kamera Maxhub UC M40 ein 360° Sichtfeld sowie KI-Autotracking-Technologie und simultane Sprachverfolgung in zwei Richtungen. Diese sollen laut Maxhub sicherstellen, dass jedes Gesicht klar zu sehen und jede Stimme optimal zu hören ist.