Start Business glasstec und GlassPrint setzten Kooperation fort

glasstec und GlassPrint setzten Kooperation fort

Die weltweit bedeutendste Glasfachmesse, glasstec, und GlassPrint, die einzige europäische Konferenz und Ausstellung speziell für den Bereich dekorative Glasveredelung, haben sich auf eine Fortführung ihrer Kooperation geeinigt. Die beiden Events unterstützen sich somit auch zukünftig gegenseitig, wodurch die die GlassPrint 2015 „powered by glasstec“ sein wird. 

„Wir freuen und sehr, dass die GlassPrint wieder in Düsseldorf stattfindet. Dies trägt dazu bei, dass die Stadt nicht nur alle zwei Jahre die Heimat der weltweiten Nr. 1 Veranstaltung für die gesamte Glasbranche ist, sondern auch in den Jahren zwischen der Messe zum Anziehungspunkt für einen wichtigen Teil der Fachwelt wird. Der Bereich dekorative Glasveredlung ist nach wie vor ein dynamisches Segment der glasstec, was das große Potenzial in diesem Bereich verdeutlicht“, kommentiert Birgit Horn, Director glasstec. 

Dave Fordham, Publishing & Events Director, Chameleon Business Media (Glass Worldwide) erklärt: „Als Mitveranstalter der GlassPrint zusammen mit der ESMA schätzen wir es sehr, dass das Event auch in 2015 wieder von der glasstec unterstützt wird. Als Ergänzung zu unseren übrigen Sponsoren hat der Support durch ein Unternehmen wie der Messe Düsseldorf die GlassPrint gestärkt und dazu beigetragen, den Teilnehmern aus den Reihen internationaler Glasproduzenten, dekorativer Veredler und Zulieferer noch mehr Qualität bieten zu können.“

Die GlassPrint 2015 findet am 24. und 25. November im Radisson Blu Scandinavia Hotel in Düsseldorf statt. Branchenexperten bieten dann eine Reihe von technischen Präsentationen mit Schwerpunkt auf den neuesten Entwicklungen aus den Bereichen (Digital-)Druck auf Architektur-, Automotive- und Hohlglas. 

Die glasstec – International Trade Fair for Glass Production, Processing and Products findet vom 20. bis 23. September 2016 auf dem Düsseldorfer Messegelände statt.

 

Info: www.messe-duesseldorf.de