Start Business Internationales Agenturnetzwerk BEIC nimmt Kesch auf

Internationales Agenturnetzwerk BEIC nimmt Kesch auf

796

Als erste österreichische Agentur ist Kesch Mitglied des globalen Business Events Industry Club (BEIC) geworden. BEIC ist ein Agenturnetzwerk, das seine Expertise für Kunden in rund 30 Ländern anbietet. Die Brand Experience Company mit Sitz in Wien und Zürich wird somit künftig ihre Expertise in dieser internationalen Gemeinschaft der Veranstaltungsarchitekten einbringen.

Über den Agenturverbund im Bereich Brand Experience und Livekommunikation stehen die Mitglieder in regelmäßigen Austausch und bieten ihre Expertise in mehr als 30 Ländern an. Dem BEIC gehören internationale Player wie Vok Dams, Jack Morton, Allegro oder Miltton Events an.„Die Aufnahme in den globalen Business Events Industry Club ist für uns eine großartige Anerkennung unserer bisherigen Arbeit und stellt gleichzeitig für uns einen wichtigen strategischen Schritt dar, da wir damit unsere internationale Präsenz erweitern und mit Branchenkollegen auf weltweiter Ebene noch intensiver zusammenarbeiten können“, sagt Agenturgründer Thomas Kenyeri.

Thomas Kenyeri mit Mary Kirillova (Foto: Kesch)
Thomas Kenyeri mit Mary Kirillova (Foto: Kesch)

„Wir freuen uns auf viele Impulse und werden unsere umfangreichen Erfahrungen und Ressourcen einbringen, um Innovation und Exzellenz innerhalb der BEIC-Gemeinschaft voranzutreiben“, Co-Founder Lukas Schütz.

Mary Kirillova, CEO von BEIC, heißt das neue Mitglied herzlich willkommen: „Wir freuen uns sehr, Kesch bei BEIC begrüßen zu dürfen. Ihr umfassendes Branchenwissen, gepaart mit ihrer Hingabe hinsichtlich der Ausrichtung außergewöhnlicher Events, passt perfekt zu unserer Mission, die Veranstaltungsbranche weltweit zu verbessern. Gemeinsam freuen wir uns darauf, Zusammenarbeit zu fördern, Einblicke zu teilen und unvergessliche Erlebnisse zu schaffen, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen.“

Seit mehr als zehn Jahren ist Kesch in der Eventbranche aktiv, nunmehr an zwei Standorten in Wien und Zürich. Mehr als 3.000 Projekte für Marken wie Coca-Cola, Huawei, Nespresso und AMA wurden bereits von Kesch durchgeführt.

Anzeige: Das TurmQuartier – Pforzheims neuer Treffpunkt