Start Business Nürnberger Fachmesse Insights-X wird eingestellt

Nürnberger Fachmesse Insights-X wird eingestellt

662

Die Insights-X, die bisher jährlich im Oktober auf dem Gelände der NürnbergMesse stattfand, wird eingestellt. Die Messe für „Stationery, Office, Bags and more“ schließt damit nach acht Ausgaben ihre Tore. Wie der Vorstand der Spielwarenmesse eG mitteilt, hat das Unternehmen die Entscheidung getroffen, um sich stärker auf seine Kernsegmente zu konzentrieren.

Fast ein Jahrzehnt hat die einzige eigenständige Fachmesse für den Bereich Papier-, Büro- und Schreibwaren (PBS) in Deutschland ihre Stellung behaupten können. „Auch wenn die Insights-X nach den Pandemie-Jahren nochmal deutlich an Fahrt gewonnen hat und die namhaften Aussteller zurückgekehrt sind, wurde letztendlich nicht das erforderliche Ergebnis erzielt“, erklärt Christian Ulrich, Sprecher des Vorstands der Spielwarenmesse eG. Auf Wunsch von Branchengrößen aus Industrie und Handel habe man das Format 2015 gestartet und es schnell als internationale Fachmesse mit qualitativ hochwertiger Ausrichtung etablieren können.

Obwohl sich für die neunte Ausgabe bereits zahlreiche Key-Player und Marken angemeldet hätten, sei die wirtschaftliche Perspektive der Insights-X für die Spielwarenmesse eG leider nicht gegeben. Das Unternehmen werde sich daher zukünftig stärker auf erfolgreiche Messe wie die Spielwarenmesse und die Spiel konzentrieren. Dennoch soll es ein Wiedersehen mit zahlreichen PBS-Firmen vom 28. Januar bis zum 1. Februar 2025 in den branchenübergreifenden Kreativ- und Back-to-School-Segmenten der Spielwarenmesse in Nürnberg geben.