Start Business DACH-Messefachtagung lädt im Juni in die Messe Dornbirn

DACH-Messefachtagung lädt im Juni in die Messe Dornbirn

817

Ins Vierländereck aus Österreich, der Schweiz, Liechtenstein und Deutschland lädt die Messe Dornbirn vom 24. bis 25. Juni 2024 als Gastgeberin der 2. DACH-Messefachtagung, die der FAMA in Kooperation mit Messen Austria und Expo-Event Schweiz organisiert. Als Themen geplant sind diesesmal Impulse zu digitalem Marketing, zu Resilienz in Teams, sowie zu Inspiration und Innovation als Tandem.

Die anhaltende digitale Transformation, sich laufend verändernde Rahmenbedingungen an den globalen Märkten und der noch immer wachsende Stellenwert von Faktoren wir Nachhaltigkeit und Resilienz prägen das Umfeld, in dem sich die Messebranche bewegt. Um sich gemeinsam für die anstehenden Herausforderungen zu wappnen, hat der FAMA drei Impulse für die DACH-Messefachtagung in Dornbirn vorbereitet.

Zu „Chancen von digitalem Marketing im KI-Zeitalter“ referiert Carolin Durst, Professorin für Digital Marketing an der Hochschule Ansbach. In ihrer Vision-Note soll es um Chancen von digitalem Marketing und um die wesentlichen Aspekte der Kundenansprache im digitalen (KI-) Zeitalter gehen. Warum sollte man von einer Outbound- zu einer Inbound-Kommunikation wechseln? Welche Rolle spielt dabei qualitativ hochwertiger Content? Anhand spannender Praxisbeispiele geht Durst insbesondere auf die Erstellung zielgruppenspezifischer Inhalte bis zur strategischen Nutzung verschiedener digitaler Kommunikationskanäle und der Schaffung einer loyalen Community ein.

Halle 13 im Messequartier Dornbirn (Foto: Messe Dornbirn)
Gastgeber ist die Messe Dornbirn (Foto: Messe Dornbirn)

Antoinette Wenk vom Resilienz Zentrum Schweiz wird die Bedeutung von Resilienz für Führungskräfte und Teams in den Fokus rücken. In einer Zeit, in der der schnelle Wandel und Unsicherheiten zum Alltag gehören, ist die Fähigkeit, widerstandsfähig zu sein und sich schnell an neue Gegebenheiten anzupassen, entscheidender denn je. Wenk wird praktische Strategien und Methoden vorstellen, mit denen Führungskräfte und ihre Teams Resilienz aufbauen und somit die Herausforderungen der heutigen Arbeitswelt meistern können.

Die Keynote zum Abschluss des ersten Tages wird Wolf Lotter, deutsch-österreichischer Autor und Vordenker in den Bereichen Innovation und Wirtschaft, halten. Lotter wird die Bedeutung von Innovationen für die Messewirtschaft herausstellen und aufzeigen, wie kreative Ansätze und neue Denkweisen nicht nur die Branche, sondern auch die Gesellschaft positiv beeinflussen können.

Informationen zu Anreise und Location der 2. DACH-Messefachtagung bei der Messe Dornbirn gibt es bereits jetzt auf der FAMA-Webseite. Spezielle Hotelkontingente stehen bis zum 23. April zur Verfügung.