Start Business Annika Klar leitet neuen Geschäftsbereich bei der Deutschen Messe

Annika Klar leitet neuen Geschäftsbereich bei der Deutschen Messe

590

Annika Klar (42) übernimmt zum 1. April 2024 die Leitung des neu geschaffenen Bereichs „New & Global Business Development“ bei der Deutschen Messe. Klar ist bereits seit 2013 für die Deutsche Messe tätig und war in den vergangenen drei Jahren Geschäftsführerin der Hannover Fairs Turkey Fuarcılık A.Ş., einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Deutschen Messe AG in Istanbul. Die Geschäftsführung der Hannover Fairs Turkey Fuarcılık A.Ş. soll Annika Klar bis auf Weiteres – neben Ihrer Rolle als Geschäftsbereichsleiterin – wahrnehmen.

„Wir freuen uns, dass wir mit Annika Klar einen internationalen Messe-Profi als Bereichsleiterin gewinnen konnten. Ihr Gespür für globale Märkte, interkulturelle Zusammenarbeit und ihr Know-how in der Entwicklung neuer Themen sind Erfolgsgaranten für diese Position“, sagt Dr. Jochen Köckler, Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Messe. Klar sei es gelungen, das Geschäft der Deutschen Messe AG in der Türkei konsequent auszubauen. Sie habe die dort etablierten Messen weiterentwickelt und neue Messen und Themen im türkischen Markt positioniert. Ihrem Engagement sei es zu verdanken, dass sich das Geschäft der Deutschen Messe in der Türkei nach der Corona-Pandemie schnell erholen konnte. Dies führte dazu, dass die Türkei heute neben China zu den wichtigsten Auslandsmärkten der Deutschen Messe AG zählt.

Der neu gegründete Geschäftsbereich „New & Global Business Development“ setzt den Fokus auf die Konzeption und Umsetzung neuer Messen und Events in Deutschland sowie auf das strategische Wachstum im Ausland. Köckler: „Mit dem neuen Geschäftsbereich und Annika Klar als Bereichsleiterin haben wir die Voraussetzung geschaffen, unser Neugeschäft in Hannover und international erfolgreich auszubauen.“