Start Business NürnbergMesse in 2023 zurück auf Wachstumskurs

NürnbergMesse in 2023 zurück auf Wachstumskurs

751

Nach dem Einbruch während der Corona-Jahre sieht sich die NürnbergMesse 2023 wieder zurück auf Wachstumskurs: Unter der Leitung des im August 2023 neu formierten Executive Boards erzielte sie 2023 mit voraussichtlich 250 Millionen Euro den zweithöchsten Umsatz in einem ungeraden Geschäftsjahr, in dem sie turnusgemäß weniger Veranstaltungen ausrichtet. Gegenüber dem vorherigen ungeraden Jahr 2021 konnte die Messegesellschaft nicht nur bei der Zahl der Besucher zulegen (2021: 315.000 / 2023: 1,3 Mio.), sondern auch die Ausstellerzahl (2021: 5.500 / 2023: 28.000) und Ausstellungsfläche (2021: 176.000 qm / 2023: 894.000 qm) steigern.

Erstmals seit der Pandemie fanden 2023 in allen Märkten bis auf China die Messen wieder zum regulären Termin statt. Insbesondere Fachmessen wie die IT-Sicherheitsmesse it-sa und Gastveranstaltungen wie die Consumenta zeigten dabei in Nürnberg überproportionale Wachstumsraten. Durchschnittlich 1,5 Veranstaltungen pro Woche zählte das Messezentrum Nürnberg im Jahr 2023: insgesamt waren es 80 Events mit fast 860.000 Besuchern sowie über 20.000 Aussteller auf über 644.000 qm. Im Ausland trug besonders die starke zweite Jahreshälfte bei den Tochtergesellschaften in Brasilien, Griechenland und Indien zum guten Jahresergebnis bei.

Peter Ottmann (Foto: NürnbergMesse)

Auch für das Jahr 2024 zeichnet sich ein positiver Ausblick ab, denn die NürnbergMesse peilt aufgrund des Gruppen-Wachstums einen neuen Umsatzrekord von rund 340 Mio. EUR sowie einen Konzerngewinn im hohen einstelligen Millionenbereich an. Zudem feiert die NürnbergMesse Group in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum sowie nach der erfolgreichen Internationalisierung der letzten Jahre auch das 15-jährige Bestehen ihrer Tochtergesellschaften in Mailand und São Paulo.

NürnbergMesse Group CEO Peter Ottmann: „Wir sind dankbar, dass unsere Kunden nach den Corona-Jahren deutlich schneller auf unsere Veranstaltungen zurückgekehrt sind als erwartet. In unserem Jubiläumsjahr 2024 peilen wir einen neuen Umsatzrekord an und machen die NürnbergMesse durch konsequente und nachhaltige Investitionen gleichzeitig fit für die Zukunft. Und wir freuen uns im 50. Jubiläumsjahr auf unseren 50-Millionsten Besucher im Messezentrum.“

In 2024 soll auch das bestehende Produktportfolio aus Messen und Kongressen weiter ausgebaut werden: 77 Veranstaltungen (davon 27 Messen) sind derzeit im Messezentrum Nürnberg geplant. Petra Wolf, Senior Vice President Product Management: „Nach einem erfolgreichen Messejahr 2023 erfreuen sich unsere Veranstaltungen auch im Messejahr 2024 einer starken Nachfrage. Trotz der aktuellen wirtschaftlichen und geopolitischen Herausforderungen in den jeweiligen Branchen blicken wir daher mit großer Zuversicht in die Zukunft.“

Anzeige: Mit maßgeschneiderten Lösungen von Riedel Communications lassen sich selbst komplexesten Produktionen und Veranstaltungen realisieren