Start Business Bartenbach holt Sebastian Hardieck in den Vorstand

Bartenbach holt Sebastian Hardieck in den Vorstand

1017

Mit Wirkung zum 1. Januar 2024 hat der dreiköpfige Aufsichtsrat der Bartenbach AG, bestehend aus Anne Bartenbach (Vorsitzende), Andreas Wiedenmann und Jörg Eichhorn, den vielfach ausgezeichneten und international erfahrenen Kreativchef der Agentur, Sebastian Hardieck, als zweites Mitglied in den Vorstand berufen. Dort teilt er sich die Führungsaufgaben der über 100-köpfigen Mainzer Agenturgruppe künftig mit dem Gründer und bisherigen alleinigen Vorstand Tobias Bartenbach.

Sebastian Hardieck freut sich auf seine neue Aufgabe: „Die letzten eineinhalb Jahre bei Bartenbach waren geprägt von unserem großen Agenturumzug vom Industriegebiet am Stadtrand in den Mainzer Zollhafen – ein erstes starkes Zeichen nach außen. Zeitgleich haben wir die Agentur im Kern massiv umgebaut, tolle neue Leute begeistern können und damit viele wichtige Kompetenzen hinzuaddiert. Die Richtung stimmt – das spielen uns auch die Kunden zurück. Ich freue mich, dass ich jetzt als Vorstand noch mehr Verantwortung und Ideen auf diesem Weg einbringen kann.“

„Als Agenturgruppe mit 30 Jahren B2B-Erfahrung haben wir uns eine starke Marktposition erarbeitet, von der aus wir jetzt weiterwachsen können“, ergänzt Tobias Bartenbach. „Dabei spielen natürlich auch Technologien wie zum Beispiel KI, eine völlig veränderte Mediennutzung oder der derzeitige Dauerkrisenmodus eine entscheidende Rolle. Ich bin froh, mit Sebastian nun einen erfahrenen Mitstreiter im Vorstand zu haben, der unseren Kunden bei der Lösung dieser hochkomplexen Themen helfen kann – und das auf höchstem internationalen Level.“

In seiner vorherigen Rolle als CCO der McCann Worldgroup war Sebastian Hardieck maßgeblich an Neugeschäftsgewinnen wie Opel, Aldi Süd und eBay beteiligt. Weitere Stationen seiner Karriere waren Jung von Matt, Kolle Rebbe und BBDO, wo er für Großkunden wie Mars, smart, Daimler Truck AG, Sky, Postbank und Henkel/Schwarzkopf aktiv war.