Start Business BVG und Jung von Matt Hamburg kreieren erstes BVG-Musical

BVG und Jung von Matt Hamburg kreieren erstes BVG-Musical

1175

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) haben bei ihren Marketingmaßnahmen schon häufig auf Musik und Songs gesetzt. Nun steht im Dezember die Premiere des ersten offiziellen BVG-Musicals im Berliner Admiralspalast auf dem Programm. Entwickelt wurde das Live-Projekt „Tarifzone Liebe“ vom Marketingteam der BVG gemeinsam mit der Kreativagentur Jung von Matt Hamburg.

Mit eigens komponierten und getexteten Songs erzählt das BVG-Musical „Tarifzone Liebe – die Gefühle fahren Straßenbahn“ die Liebesgeschichte zwischen der Straßenbahn Tramara und ihrem Fahrgast Alexander und will so in der Vorweihnachtszeit ein Zeichen für den respektvollen Umgang miteinander und gegenseitige Wertschätzung setzen.

BVG zeigt dabei keine Angst vor Emotionen, dem großen Drama oder schrägem Humor – dieser Strategie, die BVG-Filmen schon millionenweise Klicks, Likes und Fans eingebracht hat, folgt nun auch „Tarifzone Liebe“: „Wir freuen uns, dieses tolle Projekt auf die Bühne zu bringen. Das Zusammenleben in der Großstadt funktioniert nur, wenn wir das Gute ineinander sehen. Deshalb setzen wir in unserer Story ein Zeichen für Zusammenhalt und gegenseitige Akzeptanz“, so Christine Wolburg, Leiterin Vertrieb und Marketing bei der BVG. „Wir hoffen, dass wir durch das Musical die Begeisterung für unsere BVG mit noch mehr Menschen teilen können – als Musical-Besucher, als Fahrgäste oder natürlich gern auch als BVGer in einem unserer vielen tollen Jobs.“

Die Realisation durch das BVG-Marketingteam und Jung von Matt Hamburg nahm mehrere Monate in Anspruch. Mit an Bord sind Größen der Musical-Welt. Regie führt Christoph Drewitz (Ku’damm 56, Romeo & Julia), Tramara wird gespielt von Jeannine Wacker (bekannt aus Wicked). Gino Emnes (Aaron Burr in Hamilton) gehört ebenfalls zum Cast, der durch weitere prominente Überraschungsgäste unterstützt wird. Darüber hinaus haben die Macher eng mit Künstlern aus Berlin zusammengearbeitet. Am 4. und 5. Dezember wird das etwa einstündige Musical live im Admiralspalast aufgeführt.

Anzeige: Beeftea – der Spezialisten für Live – Digital – Green Events