Start Business Fashion-Messe Premium Berlin wird eingestellt

Fashion-Messe Premium Berlin wird eingestellt

1191

Wie die Premium Group mitteilt, wird das Mode- und Lifestyle-Format Premium Berlin im Januar 2024 nicht stattfinden. Der eigene Erfolg in der Vergangenheit als Benchmark, die kritischen Entwicklungen in der Branche sowie die veränderte globale Wirtschaftslage würden große Messe-Formate vor eine neue Dimension von Herausforderungen stellen, heißt es im entsprechenden Statement der Premium Group, die Teil des Clarion Events-Netzwerks ist.

Die Premium, die 2003 erstmals als Underdog angetreten sei, habe sich zu einer Ikone entwickelt. Ihre innovativen Konzepte und Ansätze hätten den Modekosmos geprägt, doch hätten in schnellebigen Branchen auch Erfolgsgeschichten Halbwertszeiten. Das Führungsteam rund um die Geschäftsführer Anita Tillmann und Jörg Arntz habe diesen Wandel erkannt und will nun den Weg für die bereits 2009 lancierte „Seek“ freimachen.

Jörg Arntz und Anita Tillmann (Foto: Premium Exhibitions GmbH)
Jörg Arntz und Anita Tillmann (Foto: Premium Exhibitions GmbH)

Anita Tillmann: „Premium war mehr als nur eine Tradeshow. In 21 Jahren konnten wir sehr viel erreichen, waren die Bühne unglaublich vieler Success Stories in der Branche und haben die ganze Welt nach Berlin bewegt. Wir sind im Zuge dessen zu Unternehmens- und Kreativberatern, Konferenzveranstaltern, Publishern, Tech-Experten und Retailern geworden, haben die erste Fashion Week in Deutschland etabliert und die ganze Branche bespaßt. Wir haben Nachwuchs-Awards ins Leben gerufen und wir haben viele große Player kommen und wieder gehen sehen. Wir haben Freundschaften geknüpft und so viel lernen dürfen, dafür bin ich vor allem sehr dankbar. Aber wir sind auch Unternehmer und Konzepte haben nun mal Halbwertszeiten, nichts währt ewig. Zwei Jahrzehnte sind eine lange Zeit, in der die Premium allen Widerständen zum Trotz absolut outperformt hat.“

Jörg Arntz: „Unsere Flexibilität und Kreativität ermöglichen es uns, dynamisch auf Veränderungen zu reagieren und stets innovative Lösungen zu bieten. Gemeinsam streben wir danach, auch weiterhin Standards in unserer Branche zu setzen und gleichzeitig einen positiven Einfluss auf die Gemeinschaft zu haben. Unser Gesellschafter Clarion ist der viertgrößte Messe- und Eventveranstalter der Welt und setzt auf das Konzept der Seek, die im direkten Vergleich zur Premium im Sommer sehr stark war und zu guten Ergebnissen führte. Die Generation Seek ist die Zukunft – konstruktiv, partnerschaftlich und ehrlich.“

(Logo: Premium Exhibitions GmbH)
(Logo: Premium Exhibitions GmbH)

Die gesamte Industrie habe sich in den letzten Jahren stark gewandelt und befände sich immer noch in der Transformation. So habe sich gezeigt, dass große Messen nicht mehr zeitgemäß seien. Der Trend zu Boutique-Messen und spezialisierten Veranstaltungen gewinne an Bedeutung. Events wie die Seek sollen künftig eine engere Bindung zwischen Ausstellern, Besuchern und der Community generieren. Die Seek, die sich in den letzten Jahren auf ihr Kernsegment konzentriert hat und das Streetwear-Segment bedient, soll ihre Mission mit ihrem loyalen Netzwerk fortsetzen. Die Plattform ist auch Veranstalterin des „Conscious Club“, einem Hub zum Thema Nachhaltigkeit in der Branche.

Bislang sei das Feedback der zugesagten Brands durchweg positiv. Das Seek-Team freue sich, sich weiterhin auf das Commitment verlassen zu können und baut darauf auf. Im Januar werden dazu wieder rund 200 Marken in der Location Station-Berlin erwartet. Die Geschäftsführung und das Team der Premium bedanken sich herzlich bei allen Ausstellern, Besuchern, Partnern und Mitstreitern für ihre langjährige Unterstützung und ihr Vertrauen.

Anzeige: Beeftea – der Spezialisten für Live – Digital – Green Events