Start Business Wolfgang Marzin in den UFI-Vorstand gewählt

Wolfgang Marzin in den UFI-Vorstand gewählt

703

Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt, wurde in den Vorstand des Weltverbands der Messewirtschaft UFI (Union des Foires Internationales) gewählt. Die dreijährige Amtszeit beginnt nach der jährlichen Generalversammlung des Verbands, die am 1. November 2023 in Las Vegas (USA) im Vorfeld des UFI-Weltkongresses stattfindet.

Als Weltverband der Messewirtschaft vertritt die UFI internationale Messeveranstalter und Messeplatzbetreiber sowie die wichtigsten nationalen und internationalen Messeverbände und ausgewählten Partnern der Messeindustrie. Wichtigstes Ziel der UFI ist es, die Geschäftsinteressen ihrer Mitglieder und der Messewirtschaft zu vertreten, zu fördern und zu unterstützen. Die UFI vertritt direkt mehr als 50.000 Beschäftigte der globalen Messewirtschaft und arbeitet eng mit ihren 60 nationalen und regionalen Mitgliedsverbänden zusammen. Mehr als 820 Unternehmen und Organisationen in über 85 Ländern weltweit sind derzeit als UFI-Mitglieder registriert. Rund 1.000 internationale Messen tragen das UFI-Gütesiegel.

Der UFI-Vorstand setzt sich aus maximal 60 Mitglieder zusammen, die alle drei Jahre neu gewählt werden. Der international besetzte Vorstand, der aus Vertretern der weltweiten UFI-Chapter besteht, wird von den Mitgliedern gewählt.

Anzeige: Mike Karst – Keynotespeaker mit Schwerpunkt Digitalisierung