Start Business Christian Woronka verlässt WienTourismus zum Jahresende

Christian Woronka verlässt WienTourismus zum Jahresende

1243

Zum Ende des Jahres 2023 verlässt Christian Woronka, Leiter der Abteilung B2B Management, zu der auch das Vienna Convention Bureau gehört, den Verband WienTourismus. Er kehrt in seine Heimat Deutschland zurück, wo er im ersten Quartal 2024 die Geschäftsführung des Tourist Boards für das Bundesland Brandenburg antritt.

Woronka, bisheriger Leiter der Abteilung B2B Management im WienTourismus, in der neben dem Vienna Convention Bureau auch die Fachbereiche International B2B Relations sowie B2B Marketing Communications angesiedelt sind, ist studierter Geograph und war zuvor schon mehrere Jahre bei der KölnTourismus GmbH in leitender Position tätig. Im Februar 2024 tritt er die Geschäftsführung der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH an. „Christian Woronka wird noch bis Ende 2023 für Wien im Einsatz sein, doch schon jetzt gratuliere ich ihm herzlich zu seinem beruflichen Aufstieg. Zugleich danke ich Christian herzlich für fünf engagierte Jahre als Teil des Managementboards im WienTourismus, in denen er gemeinsam mit seinem Team das B2B-Management unseres Hauses zukunftssicher aufgestellt und mit Weitblick auch durch die Pandemiejahre geführt hat – hin zu einem erfolgreichen Restart unserer Branche“, dankt Norbert Kettner, Geschäftsführer des WienTourismus, seinem Kollegen.

Im Rahmen seiner Tätigkeit führte Woronka die Abteilungen Marktmanagement und Vienna Convention Bureau in der neuen Abteilung B2B Management zusammen und professionalisierte die Kommunikationsaktivitäten dieses Bereiches weiter. Er setzte breite Akzente in den Bereichen Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Mobilitätsmanagement sowie bei der gezielten Ansprache der Luxuszielgruppe. In seine Verantwortung fiel die Koordination der Aktivitäten des WienTourismus im Rahmen der Wirtschafts- und Innovationsstrategie 2030 der Stadt Wien sowie die Entwicklung des Vienna Meeting Fund, der Wiens Tagungsindustrie zu einem erfolgreichen Restart verhalf: Im aktuellen ICCA-Kongress-Ranking wurde Wien erneut auf den 1. Platz der weltweiten Kongressmetropolen gereiht.

„Ich habe in Wien – zusammen mit meinen Kollegen im WienTourismus und in der Branche – viele Erfolge feiern dürfen, weswegen ich dieser Stadt in Dankbarkeit und Wertschätzung auch künftig eng verbunden bleibe“, erklärt Woronka, der seine aktuellen Aufgaben noch bis Jahresende wahrnehmen wird. Bei der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH löst er dann den scheidenden Geschäftsführer Dieter Hütte ab, der Anfang 2024 in den Ruhestand gehen wird.