Start Business Nachhaltiger ESCRS Kongress im Messe Wien Exhibition & Congress Center

Nachhaltiger ESCRS Kongress im Messe Wien Exhibition & Congress Center

720

Die Messe Wien war vom 8. bis 12. September Veranstaltungsort für den 41. Kongress der European Society of Cataract & Refractive Surgeons (ESCRS). Der Kongress für Augenheilkunde zog mehr als 15.000 internationale Delegierte in die österreichische Hauptstadt und bot während der fünftägigen Laufzeit ein Veranstaltungsprogramm mit Live-OPs, Symposien und zahlreichen Kursen. Auf der Branchenausstellung, einer der größten Fachmessen der Augenheilkunde, waren über 250 Unternehmen vertreten. In diesem Jahr nahm die ESCRS bei der Durchführung ehrgeizige Nachhaltigkeitsbestrebungen in den Fokus.

Im Rahmen der Vision „Mission Zero“, die vom Wiener ESCRS Präsidenten Oliver Findl ins Leben gerufen wurde, lag bei diesem Kongress ein besonderes Augenmerk auf den Bereichen Lebensmittel/Catering und An-/Abreise. Mehr als die Hälfte der Speisen wurden vegetarisch oder vegan angeboten, was den Kohlenstoffausstoß bei der Zubereitung reduzierte. 70 Prozent der Lebensmittel stammten aus der Region – innerhalb eines Umkreises von 160 km oder weniger – was eine Einsparung der CO2-Emissionen bedeutete, da die Lieferanten kürzere Strecken zurücklegen und die Lebensmittel weniger lang gekühlt werden mussten.

Martina Candillo (Foto: Reed Exhibitions)
Martina Candillo (Foto: Reed Exhibitions)

Zusätzlich wurden 90 Prozent des Einwegkunststoffs wie Polystyrol und PVC eingespart. Den Weg nach Wien legten über ein Viertel der Delegierten mit klimafreundlichen Verkehrsmitteln zurück. „Mit unseren umweltschonenden Eventformaten möchten wir ein Vorbild für die soziale und ökologische Verantwortung sein, entsprechend haben wir ebenso einen Fokus unseres Symposiums in Wien auf „Making our surgery greener“ gelegt“, erläuterte Oliver Findl.

Martina Candillo, Director Congresses & Events bei der Messe Wien, erklärt: „Bei einem Kongress dieser Größenordnung ist die Umsetzung eines Nachhaltigkeitskonzepts aufgrund der Komplexität eine herausfordernde Aufgabe. ESCRS hatte mit Hilfe des Beratungsunternehmens Global Destination Sustainability Movement bereits konkrete Pläne erarbeitet, um seine Vision ‚Mission Zero‘ umzusetzen. Die Messe Wien und ihre Partnerunternehmen haben dabei unterstützt, diese Ziele zu verwirklichen, indem wir gemeinsame Lösungen für ressourcenschonende Prozesse erarbeitet haben und beratend bei Themen wie Müllvermeidung, Reduzierung von Energieverbrauch, Erstellung des gastronomischen Angebots usw. zur Seite standen. Dabei konnten auch wir viele neue Erfahrungswerte sammeln und unsere Prozesse kritisch hinterfragen. Dieses neu erworbene Know-How wird auch für die nächsten Veranstaltungen hilfreich sein. Die Messe Wien ist stolz darauf, Gastgeberin dieses wegweisenden Kongresses gewesen zu sein und wir hoffen, dass die Maßnahmen zur Nachhaltigkeit als Inspiration für andere Veranstaltungen in der Branche dienen werden.“

Anzeige: Nachhaltige Reinigungsdienstleistung für Veranstaltungsstätten und Events