Start Business Kassel Convention Network wächst um acht Mitglieder

Kassel Convention Network wächst um acht Mitglieder

798

Die Förderung von MICE-Veranstaltungen in Kassel hat sich das „Kassel Convention Network (KCN)“ auf die Fahnen geschrieben. Nun hat sich die lokale Branchenplattform deutlich vergrößert: Allein in den letzten drei Monaten kamen acht neue Mitglieder hinzu. Aktuell sind unter dem Dach des „Kassel Convention Bureau (KCB)“ 67 Mitglieder in einer Community verbunden – 52 Basismitglieder, neun Premiumpartner und sechs Fördermitglieder.

„Dieser beeindruckende Zuwachs in so kurzer Zeit unterstreicht Kassels Position als erstklassige Destination für Kongresse, Tagungen, Messen und Firmenveranstaltungen aller Art“, sagt Oliver Höppner, Bereichsleiter bei Kassel Marketing und zuständig für das Kassel Convention Bureau. „Auch wenn es um nachhaltige und ressourcenschonende Veranstaltungsorganisation geht, hat sich Kassel konsequent zu einer Top-Destination entwickelt – dazu haben auch die Mitglieder des Kassel Convention Network effektiv beigetragen.“

Alle Bereiche des Veranstaltungssektors sind abgedeckt: Zum Netzwerk gehören Locations, Hotels, Restaurants und Caterer, Anbieter für Eventtechnik und -ausstattung, Agenturen, Branchenverbände und lokale Initiativen sowie Anbieter für Rahmenprogramme. Die acht neuen Mitglieder steigern nochmals die Vielfalt des Branchennetzwerks. Hinzugekommen sind vier Locations, zwei Speaker, eine Eventagentur sowie ein Personaldienstleister. Nachfolgend die neuen Mitglieder:

Nordhessen Arena – Die frühere Eissporthalle wird momentan zu einer modernen, nachhaltigen Multifunktionshalle umgebaut. Ein wichtiger neuer Partner im Kassel Convention Network, denn hier können zukünftig Events mit bis zu 6.500 Teilnehmenden stattfinden.

Science Park und FiDT – Der Start-up-geprägte Science Park gehört zusammen mit dem Technologie- und Gründerzentrum FiDT nun ebenfalls dem Kassel Convention Network an. Hier können Veranstaltungsräume in einem innovativen, modernen Umfeld gebucht und dabei Synergieeffekte mit den ansässigen Unternehmen genutzt werden.

RaumFrei – Die frisch renovierte Altbau-Villa ist an das renommierte Systemische Institut Kassel angeschlossen und bietet viel Freiraum für entspannte Workshops, Seminare und andere Veranstaltungen. Ein inspirierendes Umfeld, um „out of the box“ zu denken.

LUI12 – Als weiterer Veranstaltungsort ist mit LUI12 eine modern ausgestattete und zentral gelegene Location hinzugekommen, die Raum für bis zu 60 Personen bietet. Sie wird betrieben von der Heindrich Immobiliengruppe.

Viola Pawelczyk – Beim letzten Treffen des Kassel Convention Network hat sie die Paneldiskussion moderiert – nun gehört sie ebenfalls zum Netzwerk. Die deutschlandweit gefragte Speakerin, Moderatorin und Coachin hat sich auf die Themen Leadership, Change Management, Female Empowerment und Resilienz spezialisiert.

Daniel Jaworski – Der Speaker vermittelt in seiner Bühnenshow humorvoll und pointiert Merktechniken. Der dreifache Gedächtnis-Weltrekordhalter war ebenfalls beim letzten Netzwerktreffen die KCN-Mitglieder am Start und ist umgehend selbst Mitglied geworden.

hi event GmbH – Neu in Kassel, aber schon seit 30 Jahren in der Eventbranche zu Hause: Die Eventagentur steht für maßgeschneiderte und perfekt realisierte Veranstaltungskonzepte. Nach dem Standortwechsel nutzt hi event das KCN, um sich in Kassel fest zu verankern.

Service Kings – Der größte Personaldienstleister in Nordhessen verstärkt seit wenigen Wochen ebenfalls das Kassel Convention Network. Mit einem starken Schwerpunkt auf Gastronomie und Events ist Service Kings Partner für Personallösungen.

Anzeige: Günstige Tagungsmöglichkeiten in Baden-Württemberg