Start Business DRPG investiert in Ausstellungs- und Messedienstleistungen

DRPG investiert in Ausstellungs- und Messedienstleistungen

789

Die DRP Group (DRPG) hat gerade einen erheblichen Betrag investiert, um das Team zu verstärken und neue Lösungen für ihre Kunden zu entwickeln. Damit will sich die weltweit tätige Kreativagentur mit Deutschlandsitz in Köln auf die veränderten Kundenbedürfnisse der postpandemischen Zeit vorbereiten.

DRPG hat mit aktuellen Marktuntersuchungen festgestellt, dass sich die Besucher von Messen und Events künftig intensivere Erlebnisse als zuvor wünschen. Auf dieser Basis entwickelte DRPG ein optimiertes Dienstleistungsangebot und investierte unter anderem in die technische Ausrüstung und Technologien wie AR-Brillen, gerichtetes Audio für sprachbasierte Multi-Content-Anwendungen von Holoplot und die Möglichkeiten der Ethical Facial Analysis von Zenus, um die Kundenerlebnisse bei Veranstaltungen nicht nur zu optimieren, sondern auch zu evaluieren.

Erheblich investiert wurde zudem in das eigene Team, wobei DRPG bei der Teamentwicklung den Fokus auf die Qualifikation und Weiterentwicklung der Mitarbeiter setzt. Damit verstärkt DRPG auch den Full-Service-Gedanken, den das Unternehmen prägt und bei reduzierten Kosten eine höhere Effizienz verspricht. Dazu Abigail Gannon, DRPG Senior Exhibition Manager: „Da wir fast alle Dienstleistungen im eigenen Haus erbringen, können wir sowohl die Dienstleistungsqualität als auch die Kosten intensiv unter Kontrolle halten. Es war schon immer unsere Effizienz, die DRPG zum heutigen Status geführt hat. Unsere jetzigen Investitionen bringen noch mehr Leistungen in hoher Qualität unter ein Dach, um Drittanbieter und Folgekosten für den Kunden wirksam zu vermeiden.“

Auch die Herangehensweise an die Gestaltung von Messen und Events hat sich verändert. Messestände und Event Set-ups müssen dazu beitragen, den Auftraggebern zu messbaren Ergebnissen ihrer Spendings in das Marketing zu verhelfen. Hier ist es insbesondere die Erlebnisqualität, die das Publikum begeistert und dafür in eine Umgebung mit nachhaltiger Wirkung versetzt. Erst kürzlich entwickelte DRPG einen immersiven 4D-Walkthrough auf einem Messestand, bei dem im Ergebnis eine Steigerung von 186 Prozent bei den Follow-up-Gesprächen gegenüber den Vorjahren zu verzeichnen war.

Weitere wichtige Aspekte zeitgemäßer Messen und Ausstellungen sind Barrierefreiheit, Inklusion und Nachhaltigkeit, mit deren Integration sich die Agentur seit Jahren erfolgreich beschäftigt. Durch die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten stellt DRPG sicher, dass Messepräsentationen einen sauberen CO2-Fußabdruck hinterlassen und die Besucher barrierefrei einbinden. Dafür werden Umgebungen geschaffen, die für Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten zugänglich sind, so dass jeder Besucher uneingeschränkt an Veranstaltungen teilnehmen kann. Design und integrative Merkmale schaffen für vielfältige Zielgruppen ein einladendes und inklusives Umfeld.

Mit digitalen Innovationen macht es die Agentur allen Besuchern von Messen und Events möglich, mit Marken und Produkten zu agieren und in Kontakt zu treten. Das Unternehmen nutzt dafür die Möglichkeiten Künstlicher Intelligenz (KI), Virtual Reality (VR) und das Metaverse, um immersive und interaktive Elemente zu bieten, die die Grenzen traditioneller Lösungen überschreiten. Dazu erklärt Becky Cubitt, Head of Stage and Scenic von DRPG: „Wir sind nach der Pandemie zwar mit einem Paukenschlag zurück im Live-Event- und Ausstellungsbereich gelandet, hatten aber gleichzeitig noch größere Must-have-Erwartungen an Kreativität und Effizienz der Auftraggeber an Bord. Dafür ist es heute nötig, analoge und digitale Welten zielführend zu verbinden.“

DRPG wird das aktuelle Dienstleistungsportfolio demnächst gemeinsam mit seinem Partner Maritz Global Events auf der IMEX America 2023 präsentieren. Dafür wollen die beiden führenden Unternehmen im Oktober die Weichen stellen, um Ideen und Konzepte unter der vor zwei Jahren lancierten Event-Allianz „More Than Experience“ zu entwickeln und zu kommunizieren.