Start Business gamescom legt 2023 weiter zu

gamescom legt 2023 weiter zu

846

Die gamescom 2023 unterstreicht ihre international nochmals gestiegene Bedeutung mit eindrucksvollen Zahlen: 320.000 Besuchende aus über 100 Ländern strömten von Mittwoch bis Sonntag in die gamescom-Hallen – Freitag, Samstag und Sonntag waren ausverkauft. Die Zahl der Fachbesuchenden stieg im Vergleich zum Vorjahr um rund 25 Prozent auf über 31.000, 50 Prozent reisten aus dem Ausland nach Köln an, mehr als zwei Drittel der Personen nutzten die digitale Matchmaking-Plattform gamescom biz.

Hinzu kommen Millionen von Menschen weltweit, die das Showprogramm der gamescom verfolgten: Allein bis Samstagabend wurden über 180 Millionen Zugriffe (Views) gezählt, über 20 Millionen davon entfielen auf die große Eröffnungsshow gamescom: Opening Night Live – ein neuer Rekord bei der internationalen Reichweite. Das Community-Abenteuer gamescom EPIX begeisterte mehr Menschen als jemals zuvor: Stand Samstagabend konnten insgesamt fast zwei Millionen Views verzeichnet werden.

Am gamescom-Samstag und -Sonntag feierten über 80.000 Menschen gemeinsam beim gamescom city festival in der Kölner Innenstadt.

Die gamescom 2024 soll vom 21. bis 25. August stattfinden und wird am 20. August 2024 mit der gamescom: Opening Night Live eröffnet.