Start Business Digital X 2023 findet am 20. und 21. September statt

Digital X 2023 findet am 20. und 21. September statt

1451

Die nächste Digital X 2023, von der Telekom als „Weltausstellung der Digitalisierung“ bezeichnet, findet am 20. und 21. September in Köln statt. Zutaten sind zwei Millionen Quadratmeter Event-Fläche, fünf Bühnen, 2.500 Quadratmeter Marktplatz und über 50.000 erwartete Teilnehmer.

Gemeinsam mit mehr als 300 Partnern in über 100 Brandhouses und organisiert von der Telekom präsentiert die Digital X 2023 Trends und technische Neuheiten, die heute schon erahnen lassen, wie wir in Zukunft leben und arbeiten werden – von 5G über Automatisierung und Prozessoptimierung, Cloud und IoT, Datenräumen und Blockchain bis hin zu Künstlicher Intelligenz und dem Metaverse.

Über 250 Sprecher aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft erläutern auf den Bühnen ihre Sicht zur Digitalisierung. Dabei ist zum Beispiel Björn Ulvaeus, schwedischer Musiker und Mitgründer von ABBA, einer der erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte. 2022 brachte er die „ABBA-tare“, eine virtuelle Kopie der Band, in London auf die Bühne. Mit dabei ist auch Amy Webb – eine der bekanntesten Futuristinnen der Gegenwart, die erstmalig in Europa spricht. Dazu ist sie Autorin, Hochschullehrerin sowie Gründerin und CEO des Future Today Institute.

Workshops und Masterclasses laden während der Digital X zum individuellen Informationsaustausch ein, flankiert von zahlreichen Musik- und Kultur-Veranstaltungen in der ganzen Stadt – so auch zum dritten Mal das Equal eSports Festival an den Rheinterrassen. Parallel zur Digital X findet am 20. und 21. September 2023 in Köln die Dmexco statt.

Anzeige: TV Studio in Köln Mülheim mieten