Start Business IGVW und fwd: starten Ausbildung zum Messebau-Monteur

IGVW und fwd: starten Ausbildung zum Messebau-Monteur

1036

Die Interessengemeinschaft Veranstaltungswirtschaft (IGVW) und die fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft haben in Kooperation eine Ausbildung für angehende Messebau-Fachkräfte ins Leben gerufen. Das Ziel des Programms ist die Bereitstellung von gut ausgebildeten Fachkräften auf Niveau 3 des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR). Daher ermöglicht die Ausbildung einen niederschwelligen Zugang und vermittelt essentielle theoretische wie auch praktische Fähigkeiten für die sichere, effektive und qualitative Errichtung von Messebauten.

Über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren haben die Beteiligten der Projektgruppe die neue Qualifikation sorgfältig geplant. Dabei profitierten sie von ihrer eigenen Branchenerfahrung, um ein maßgeschneidertes Programm zu entwickeln. Die Ausbildung wurde von Experten aus der Branche konzipiert und basiert auf dem Qualitätsstandard SQQ32 der IGVW. Sie soll dazu beitragen, dem aktuellen Arbeitskräftemangel entgegenzuwirken und die Veranstaltungswirtschaft mit hochqualifizierten Fachkräften zu unterstützen.

fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft ist Kooperationspartner der IGVW bei der Ausbildung zum Messebau-Monteur (Illustration: fwd:)

Die Lehrgangsdauer beinhaltet 220 Stunden Präsenz- und 15 Stunden Online-Unterricht, aufgeteilt in sechs Wochenblöcke. Der Abschluss lautet „Monteur/in für Messebau“.

Die Anmeldung für den Lehrgang ist bis zum 4. Oktober 2023 möglich. Detaillierte Inhalte können dem Rahmenstoffplan 2023/2024 entnommen werden.

Anzeige:
Praxisorientierte Qualifizierung und Talentschmiede für Event- und Messemanagement, Kommunikation und Digital Marketing