Start Business Sportfive bleibt exklusive Vermarktungsagentur des DBB

Sportfive bleibt exklusive Vermarktungsagentur des DBB

762

Der Deutsche Basketball Bund (DBB) und die internationale Sportmarketingagentur Sportfive verlängern ihre Zusammenarbeit langfristig bis zum 31. Dezember 2032. Damit bleibt Sportfive auch in den nächsten neun Jahren die exklusive Agentur des Deutschen Basketball Bundes und vermarktet die Werbe- und Medienrechte der Nationalmannschaften sowie weiterer vom DBB veranstalteten Events wie der DBB 3×3 Tour.

Der DBB und Sportfive arbeiten bereits seit 2010 im Rahmen einer Vermarktungskooperation zusammen. Basketball erfreut sich in Deutschland zunehmender Beliebtheit: 15,82 Millionen Deutsche interessieren sich laut AWA 2022 für die Sportart – darunter besonders viele jüngere Fans. Zu dem Trend hat auch das erfolgreiche Abschneiden des DBB-Teams der Männer beigetragen, das bei der Europameisterschaft 2022 in Deutschland Bronze holte. Ab dem 25. August 2023 will das deutsche Team bei der Basketball-WM in Japan, den Philippinen und Indonesien erneut sein Können unter Beweis stellen. 2026 erwartet die Basketballfans in Deutschland zudem die vom DBB ausgerichtete Weltmeisterschaft der Frauen in Berlin.

Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Basketball Bundes: „Gemeinsam mit Sportfive haben wir in den vergangenen Jahren tolle neue Partner für den DBB gewonnen. In den kommenden Jahren warten viele spannende Projekte auf uns, gerade auch im Damen-Basketball. Mit Sportfive an unserer Seite werden wir den Verband und den Basketball in Deutschland weiter voranbringen.“

Hendrik Schiphorst, Geschäftsführer Sportfive Germany: „Wir freuen uns, unsere langjährige Partnerschaft mit dem Deutschen Basketball Bund auch in den kommenden Jahren fortzusetzen. Wir bedanken uns bei Ingo Weiss für das Vertrauen und sind stolz, den DBB auch in den kommenden Jahren bei der Vermarktung der Nationalmannschaften unterstützen zu dürfen.”

Anzeige: Eventlocation in Mainz