Start Business Tailormade spendet ein Prozent vom Honorar an die Tafeln

Tailormade spendet ein Prozent vom Honorar an die Tafeln

701

In den mittlerweile 17 Jahren seit der Gründung hat die Stuttgarter Agentur Tailormade mit erfolgreichen Spendenaktionen ihrer Send Out Love-Reihe bereits deutlich über 300.000 Spenden-Euro eingesammelt und komplett an bedürftige Mitmenschen ausgekehrt. Jetzt will die Agentur die dauerhafte Partnerschaft mit den Regionalen Tafeln in Deutschland auf ein neues, verbindliches und verlässliches Level heben.

Dazu Stefan Bartsch, Managing Director von Tailormade: „Unter dem Label Tailormates 4 Good spenden wir – rückwirkend ab dem 1. Januar 2023 und jeweils am Jahresende – ein Prozent unseres ausgewiesenen Agenturhonorars an die Regionalen Tafeln in Deutschland“.

In Deutschland gibt es jährlich rund zwei Millionen Tafel-Kunden, aber auch einen Aufnahmestopp an zahlreichen Orten wegen Überfüllung und geringere Lebensmittelspenden. „Die zentrale Anlaufstelle armutsbetroffener Mitmenschen in unserem Land, die Tafeln Deutschland, sind für uns die innerdeutsche Hilfsorganisation schlechthin. Dafür möchten wir etwas tun“, so Stefan Bartsch über das nachahmenswerte Engagement.

Tailormade ist eine inhabergeführte Agentur für Emotional Brand Experience und wurde 2006 gegründet. Bei Tailormade arbeiten derzeit 28 Menschen. Hauptsitz ist Stuttgart, es bestehen Büros in Berlin sowie im rheinland-pfälzischen Dirmstein. Die Agentur arbeitet unter anderem für Alfa Romeo, Bosch, Daimler, Ernst & Young, Puma oder auch Tennet.