Start Business Studio of Wonders eröffnet den nächsten Standort in München

Studio of Wonders eröffnet den nächsten Standort in München

1412

Das immersive Experience-Konzept Studio of Wonders öffnet ab August 2023 in Münchens Hofstatt seine Türen. Nach dem großen Erfolg des Flagshipstores in Berlin will das Unternehmen eine europaweite Expansion mit Start in München beginnen.

Das Gründerteam hat in Zusammenarbeit mit Avantgarde, Gesellschafter und international tätige Brand Experience Agentur, die Gestaltung des urbanen Playgrounds geleitet und einen Ort geschaffen, der dem Zeitgeist entspricht und einen hohen Entertainment-Faktor bietet. Im Studio of Wonders ist nichts, wie es auf den ersten Blick scheint – die Kuratoren spielen mit optischen Täuschungen, Unendlichkeitseffekten und verschiedenen Perspektiven.

Lichtkünstler haben dabei darauf geachtet, dass bei der Erkundung der über 25 Exponate spannende Effekte für Fotos/Videos entstehen, so dass das immersive Erlebnis vor Ort auch digital verlängert werden kann. Prominente wie Matthias Schweighöfer, Capital Bra, Emre Can, Stefanie Giesinger oder auch Mark Forster haben sich die Kulissen und Sets in Berlin bereits zu eigen gemacht und dort für ihre Zwecke produziert.

Mit – seit Eröffnung – weit mehr als 150.000 Besuchern gehört das Studio of Wonders zu den beliebtesten Touristen Attraktionen in Berlin.

Geplantes Studio of Wonders in München (Illustration: Avantgarde)

Henner Mamane, Co-Founder Studio of Wonders: „Für uns gibt es drei Gründe für den enormen Erfolg vom Studio of Wonders. Die Menschen sind auf der Suche nach Experiences, nach Möglichkeiten außergewöhnlichen Content zu kreieren und gemeinsam erlebbare Momente zu finden. Der Moment soll Spaß machen, aber auch einen hochwertigen Outcome haben, den man mit seinen Freunden und Followern teilen kann. Wir liefern die Kulissen, die Besucher werden zu Regisseuren, Produzenten und Stars des jeweiligen Moments.“