Start Business Deutsche Messe erhält Zuschlag für ITMA 2027 in Hannover

Deutsche Messe erhält Zuschlag für ITMA 2027 in Hannover

914

In einem internationalen Ausschreibungs- und Bewerbungsverfahren konnte sich die Deutsche Messe in Hannover den Zuschlag für die ITMA 2027 sichern. Die weltweit größte internationale Messe für Textil- und Bekleidungstechnologie soll vom 16. bis 22. September 2027 in Hannover stattfinden und voraussichtlich eine Gesamtfläche von 220.000 Quadratmetern in 13 Messehallen belegen. Die ITMA gehört zu Cematex, das Europäische Komitee der Textilmaschinenhersteller, das sich aus neun europäischen Textilmaschinenverbänden zusammensetzt.

Die Deutsche Messe gewann die Ausschreibung mit ihrem Konzept, das auf maximale Standortflexibilität, hohe Serviceorientierung, eine moderne digitale Infrastruktur und Nachhaltigkeit setzt. Das Konzept wurde in enger Zusammenarbeit mit der niedersächsischen Landeshauptstadt und dem Büro des Oberbürgermeisters entwickelt und eingereicht.

„Wir freuen uns, dass wir mit der ITMA eine international renommierte Messe nach Hannover holen konnten, die jedes Mal rund 1.600 ausstellende Unternehmen aus 44 Ländern und über 100.000 Besucher aus aller Welt anzieht“, sagt Dr. Jochen Köckler, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Messe.

Seit 1951 findet die ITMA alle vier Jahre an wechselnden Messeplätzen statt, unter anderem in den Städten Barcelona, Basel, Birmingham, Brüssel, Lille, Mailand, München, Paris und Hannover. Derzeit läuft die ITMA noch bis zum 14. Juni 2023 in Mailand.

Anzeige: “Fair Rent – Ihr Partner für die Messeausstattung“ Bei Fair Rent erhalten Sie die perfekte Ausstattung für Messen