Start Business Vok Dams Agenturgründer Volkwart Dams gestorben

Vok Dams Agenturgründer Volkwart Dams gestorben

1103

Volkwart Dams ist am 19. Mai, wenige Tage nach seinem 85. Geburtstag, nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. 1971 hatte er die Agentur Vok Dams, mittlerweile eine der führenden Event- und Live-Marketing-Agenturen weltweit, in Wuppertal gegründet und damit die Basis für eine einzigartige Unternehmensgeschichte gelegt.

„Seine Vision und Kreativität ebenso wie seine Haltung, Leidenschaft, Energie und Hingabe haben nicht nur die Erfolgsgeschichte von Vok Dams geprägt. Als einer der Pioniere der ersten Stunde der Eventbranche hat Volkwart Dams die Branche selbst und damit viele Generationen von Event-Managern maßgeblich geformt, beeinflusst und begeistert. Für viele von uns war er Vordenker, Vorbild, Visionär. Er hat inspiriert und motiviert. Er ist – das kann man nicht anders sagen – eine Legende in der Eventbranche. Wir sind ihm sehr dankbar. Wir trauern um den Verlust eines Pioniers der Eventbranche, eines großen Vorbilds und eines wunderbaren Menschen. Unser Mitgefühl gilt Colja & Claudia und Rik & Sophie sowie der gesamten Familie und den Freunden“, heißt es in einem Statement der Agentur Vok Dams.

Vor mittlerweile 25 Jahren übergab Volkwart Dams die Leitung der Agentur an seinen Sohn Colja, der, auf den innovativen Geist des Vaters aufbauend, den Wirkungskreis der Agentur auf die ganze Welt ausdehnte. Heute führt Colja die Agenturgruppe zusammen mit seiner Frau Claudia. Das Familienunternehmen ist mit internationalen Büros in Frankreich, in den USA, in Dubai und in China vertreten. Erst im vergangenen Sommer wurde die Agentur mit dem MICE Achievement Award des VDVO ausgezeichnet. Mit diesem Award ehrte die Organisation auch das Lebenswerk der Familie Dams.

Volkwart Dams begann seine Karriere als Fotograf mit seinem ersten Atelier 1962. Schnell entwickelte sich aus dem Atelier, von Volkwart Dams gern als „unternehmerische Keimzelle im Herzen des Bergischen“ bezeichnet, eine Kommunikations-Agentur mit bundesweitem Einzugsgebiet. Der engagierte Gründer verdiente sein Geld darüber hinaus mit Lehraufträgen für Hochschulen und mit der Organisation von Kunstausstellungen. Außerdem arbeitete er als Journalist. 2023 feierte er seine 60-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Journalisten-Verband (DJV). Mit der Eintragung ins Handelsregister erblickte die Agentur Vok Dams dann 1975 in ihrer heutigen Form das Licht der Welt.

Volkwart Dams war bis zuletzt als Wuppertal-Botschafter im Marketing Club Bergisch Land engagiert und war Gründungsmitglied des Branchenverbands FME – Forum Marketing-Eventagenturen (heute fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft), dessen Präsident er von 1997 bis 2005 war.

Vor genau zehn Jahren gründete Dams in Wuppertal dann das „Atelierhaus“, das er als Galerie und Denkfabrik konzipierte. Auch hier standen Kommunikation, Kreativität und Marketing im Fokus. So diente es als Kommunikationsplattform mit Notizblog und Newsletter und lud ein zu Diskussionsrunden ebenso wie zu Ausstellungen von Künstlern, die ein breites Spektrum zwischen freier und angewandter Kreativität abdeckten. Bei all seinen unterschiedlichen Aktivitäten, die er mit bewunderungswürdiger Leidenschaft und Begeisterung sein Leben lang verfolgte, war es Volkwart Dams immer wichtig, Denkanstöße zu geben, Themen zu setzen und zum Nach- und vor allem zum Weiterdenken anzuregen.