Start Business Messe Friedrichshafen: Vertical Pro mit neuer Projektleiterin

Messe Friedrichshafen: Vertical Pro mit neuer Projektleiterin

659

Die Fachmesse Vertical Pro deckt in Friedrichshafen die gesamte Bandbreite der professionellen Höhenarbeit, Seilzugangstechnik sowie des Indoor- und Outdoorkletterbetriebs ab. Das Format der Messe Friedrichshafen hat nun eine neue Projektleiterin bekommen: Seit dem 1. Mai 2023 ist Sharon Kommer (28) verantwortlich für die Vertical Pro und löst damit Annika Raff ab, die die Messeleitung nach ihrem Umzug ins Ausland an ihre Nachfolgerin übergibt. „Mit Sharon Kommer konnten wir eine kompetente und motivierte neue Leitung für die Vertical Pro gewinnen, die mit frischen Impulsen das bereits etablierte Konzept der interdisziplinären Fachmesse ausgezeichnet ergänzen wird“, sagt Messe Friedrichshafen-Chef Klaus Wellmann.

Über zehn Jahre Erfahrung im Event- und Marketingbereich bringt die neue Projektleiterin mit. „Berühungspunkte mit dem Klettern habe ich privat tatsächlich schon“, sagt Kommer. Und auch das Messe-Business ist für sie kein Neuland. Nach ihrem dualen Studium in BWL-Messe-, Kongress- und Eventmanagement übernahm die Salemerin bei ihrem vorherigen Arbeitgeber die leitende Rolle bei zahlreichen Großprojekten und Events in Baden-Württemberg. Vor allem die Vielseitigkeit der Fachmesse begeistert die junge Projektleiterin: „Von der Baumpflege bis zur Höhenrettung bietet die Vertical Pro mit ihrem einzigartigen Konzept eine Plattform für den branchenübergeifenden Austausch und ich freue mich darauf, mit dem erfahrenen Team sowie der Kundschaft aus sämtlichen Einsatzbereichen der Höhenarbeit wieder eine spannende Veranstaltung für Vertikalprofis auf die Beine zu stellen.“

Die dritte Vertical Pro findet am 24. und 25. November 2023 in Friedrichshafen statt.