Start Business NürnbergMesse India feiert zehnten Geburtstag

NürnbergMesse India feiert zehnten Geburtstag

451

Die NürnbergMesse India feiert ihren zehnten Geburtstag: Gegründet im April 2013 hat die Tochtergesellschaft der NürnbergMesse insgesamt bereits über 70 Veranstaltungen durchgeführt, rund eine Million Besucher begrüßt und ist heute eine der führenden Messegesellschaften auf dem Subkontinent.

Im Rahmen einer Firmenfeier mit Mitarbeitern, Kunden und Partnern, die ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit stand, gratulierten auch die beiden CEOs der NürnbergMesse: „Mit ihren Fachmessen in den Wachstumsbranchen Indiens wie Holzverarbeitung, Film oder Bio-Lebensmittel bietet die NürnbergMesse India seit über einem Jahrzehnt starke Plattformen für indische und internationale Unternehmen“, so Prof. Dr. Roland Fleck, CEO NürnbergMesse Group. Sein CEO-Kollege Peter Ottmann ergänzt: „Unser Dank und die Anerkennung gilt einer indischen Tochtergesellschaft, die vor zehn Jahren mit einer kühnen Idee gestartet ist und heute zu einer der tragenden Säulen des Auslandsmessegeschäfts in der NürnbergMesse Group geworden ist.“

Prashar mit Fleck und Ottmann bei der Gründungsfeier der NürnbergMesse India
Prashar mit Fleck und Ottmann bei der Gründungsfeier der NürnbergMesse India

In den kommenden Jahren will die NürnbergMesse India vor allem die Nachhaltigkeit forcieren. „Mit innovativen Messekonzepten wollen wir weiterwachsen und nicht nur nachhaltige Technologien, sondern auch die nachhaltige Durchführung von Messen in den Mittelpunkt stellen“, so Sonia Prashar, die seit Gründung die NürnbergMesse India als Geschäftsführerin leitet. Die Messemanagerin kündigte im Rahmen der Geburtstagsfeier eine Premiere an: Ab September 2023 startet mit der Konferenz Sustainable Supply Chains India ein neues Veranstaltungsformat, das sich auf Lieferkettenmanagement und Nachhaltigkeit fokussiert. Auf der dreitägigen Veranstaltung in Neu-Delhi werden sich internationale Vorreiter auf dem Gebiet des nachhaltigen Lieferkettenmanagements mit ihren Best Practices auf dem Weg zu einer nachhaltigen Zukunft präsentieren.

Ihre ersten Schritte auf dem indischen Markt machte die NürnbergMesse 1992 mit einem Pavillon für deutsche Unternehmen auf der Fachmesse Agrotech in Chandigarh in Nordindien. Seitdem war die NürnbergMesse durch die Deutsch-Indische Handelskammer (IGCC) auf dem Subkontinent vertreten. Mit der ersten Biofach India 2009 folgte der nächste Entwicklungsschritt. Nach mehreren erfolgreichen Durchführungen gründete die NürnbergMesse 2013 ihre Tochtergesellschaft in Indien, aktuell präsent mit Büros in Neu-Delhi, Mumbai und Bengaluru und derzeit 49 Mitarbeitern. Mit der Akquisition der „Wood Events“ 2018 etablierte sich die NürnbergMesse India unter den bedeutendsten Messegesellschaften auf dem Subkontinent. Heute umfasst das Portfolio der NürnbergMesse India 17 Messen und Konferenzen für verschiedene Branchen.

Anzeige: “Fair Rent – Ihr Partner für die Messeausstattung“ Bei Fair Rent erhalten Sie die perfekte Ausstattung für Messen