Start Business degefest Fachtage mit Fokus auf Nachhaltigkeits-Management

degefest Fachtage mit Fokus auf Nachhaltigkeits-Management

487

degefest, der deutsche Fachverband für die Kongress- und Seminarwirtschaft, widmet sich auf seinen diesjährigen Fachtagen dem Thema Nachhaltigkeit und den damit verbundenen Auswirkungen auf die Veranstaltungsbranche. Wie kann Nachhaltigkeit in unsere Unternehmen integriert und systematisch gemanagt werden? Wie wird ein Unternehmen nachhaltig und zukunftsfähig? Dazu gehört auch das Verständnis und die Umsetzung der Forderungen von Stakeholdern und Anspruchsgruppen.

Die Veranstaltung findet am 15. und 16. Juni 2023 im TurmQuartier der Sparkasse Pforzheim/Calw statt. Der Fachtag wird wie in den Vorjahren ergänzt durch eine Fachausstellung und bietet sowohl Keynotes als auch Workshopformate an. Die Veranstaltung richtet sich an die Mitglieder des degefest, ist aber auch offen für alle, die an der Thematik und an der Arbeit des Verbands interessiert sind.

Durch das Programm in Pforzheim wird Louisa Schlang als Moderatorin führen. Louisa Schlang hat den letzten Nachwuchsmoderatoren-Wettbewerb („Nawumo“, ausgeschrieben vom BlachReport und den Studieninstitut für Kommunikation) für sich entscheiden können.

Anzeige: Das TurmQuartier – Pforzheims neuer Treffpunkt

degefest-Verbandsjurist Martin Leber will am ersten Veranstaltungstag mit seinem Vortrag „Nicht eingehaltene Nachhaltigkeitsversprechen als Mangel einer Veranstaltung“ darüber informieren, welche Konsequenzen aus nicht eingehaltenen Werbeversprechen folgen können. Diese können den Tatbestand der irreführenden geschäftlichen Handlung erfüllen. Bislang gibt es keine Rechtsprechung speziell zur „Nachhaltigkeit“. Da der Begriff auch gesetzlich nicht definiert ist, erfordern entsprechende Werbeaussagen klare und transparente Angaben vom Werbetreibenden selbst, was damit im Einzelfall gemeint ist.

Fördermittelexpertin Elke Wörner, die den degefest-Mitgliedern eine kostenfreie Erstberatung anbietet, wird bei den Fachtagen über aktuelle Fördermöglichkeiten gerade vor dem Hintergrund nachhaltiger Sanierungen und Neuanschaffungen berichten.

Forum im TurmQuartier der Sparkasse Pforzheim/Calw (Foto: degefest)

Der Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirats von degefest, Prof. Dr. Lothar Winnen, will die neue TrendAnalyse 2023 präsentieren, die er gemeinsam mit seiner Beiratskollegin Prof. Dr. Kim Werner zurzeit vorbereitet. Die degefest-TrendAnalysen haben sich mittlerweile als Konjunkturbarometer in der Branche fest etabliert und werden stetig weiterentwickelt. Dazu wird der Fragenkatalog jährlich mit aktuellen Fragestellungen angepasst.

Einen weiteren Programmpunkt übernehmen Christian Oblasser und Martina Riediger von triasconsulting, Berlin. Sie stellen sich dem Thema „Stakeholdermanagement im Kontext von Nachhaltigkeit“. Zielsetzung dabei ist, eine erste Vorstellung von der Notwendigkeit und Umsetzung eines erfolgreichen Stakeholder-Managements an die Teilnehmenden zu vermitteln. In dem Workshop wollen Oblasser und Riediger gemeinsam die Teilnehmenden an die strategische Arbeit im Stakeholdermanagement heranführen.

Das komplette Programm der degefest Fachtage steht im Web zur Verfügung. Hier sind auch Anmeldungen zur Teilnahme möglich.