Start Business Messe München Singapur und IFAT sind neue Partner der Water Week

Messe München Singapur und IFAT sind neue Partner der Water Week

469

Die Tochtergesellschaft der Messe München in Singapur MMI Asia Pte. Ltd (MMI Asia) und das Public Utilities Board of Singapore (PUB) haben eine langfristige, zehnjährige Zusammenarbeit bei der Organisation und Durchführung der Singapore International Water Week (SIWW) angekündigt, einer der wichtigsten Veranstaltungen zum Thema Wasser in der Region. Für ihr Format-Netzwerk IFAT will die Messe München so langjährig eines der entscheidenden Netzwerke im südostasiatischen Raum erschließen.

„Diese Kooperation ist ein weiterer wichtiger Baustein im globalen IFAT-Netzwerk, das nun auch in der immer wichtiger werdenden Region Südostasien vertreten ist. Singapur ist das Tor zur Region Südostasien und eine fantastische Ergänzung zu unseren vier IFAT-Messen in China, wie zum Beispiel der IE expo China. Wir sind überzeugt, dass sich hier immense Synergieeffekte für den asiatischen Raum ergeben werden, aber auch das gesamte IFAT-Netzwerk insgesamt kurz- und mittelfristig davon profitiert,“ sagen Dr. Reinhard Pfeiffer und Stefan Rummel, CEO-Doppelspitze der Messe München. Das Thema der neuen Kooperation ist ein Schwerpunkt aller Plattformen des IFAT-Netzwerkes: Die wasserwirtschaftliche Anpassung von Städten und Gemeinden an den Klimawandel war zum Beispiel eines der Kernthemen der Weltleitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft IFAT Munich 2022.

Die Messe München hat sich mit der neuen Langzeit-Kooperation mit der SIWW eines der entscheidenden weltweiten Netzwerke gesichert. Das internationale Geschäft ist eine treibende Kraft für die Messe München. Im Rahmen ihrer strategischen Ausrichtung entwickelt die Messe München ihre Veranstaltungsformate weiter. Die Tochtergesellschaft MMI Asia mit ihrer lokalen Präsenz in Singapur spielt eine wichtige Rolle, um den Internationalisierungskurs der Messe München in Südostasien voranzutreiben.