Start Business jwc ernennt Ben Veechai zum Geschäftsführer für Südostasien

jwc ernennt Ben Veechai zum Geschäftsführer für Südostasien

516

Ben Veechai, ehemaliger Vice-President für Marketing und Unternehmenskommunikation bei Informa Markets Asia, wechselt als Geschäftsführer für Südostasien zu jwc consulting. Die jwc GmbH wurde 2007 in Köln gegründet und hat dort ihren Hauptsitz. Sie leistet Beratungsdienste für Messegesellschaften in der ganzen Welt und hat Projekte in über 30 Ländern durchgeführt. Veechai soll von seinem Standort in Bangkok aus jwc-Wachstum und -Projekte in Südostasien koordinieren.

Veechai blickt auf eine lange Karriere im B2B-Bereich zurück, beginnend mit Marketing- und Projektmanagementfunktionen für die Marken InfoWorld, PC World und Macworld von IDG. Später zeichnete er bei UBM America als Marketingdirektor unter anderem für vier globale Konferenzen der Marke verantwortlich. 2011 zog er nach Hongkong, um bis 2020 und bis zur Übernahme des Unternehmens durch Informa als Vice-President für Marketing und Unternehmenskommunikation von UBM Asia zu fungieren.

„Im Laufe der letzten Jahre, in denen ich mit dem jwc-Team zusammengearbeitet habe, darunter die Vorstandsmitglieder Jochen Witt, Dr. Gerd Weber und Jimé Essink, habe ich Respekt und Wertschätzung für das erstklassige Unternehmen jwc entwickelt“, sagte Veechai. „Ich freue mich sehr, Teil einer so angesehenen und tollen Gruppe von Fachleuten zu sein und mehr Venues, Organisatoren und Event-Unternehmen mit unseren Dienstleistungen helfen zu können.“

Jochen Witt, Präsident und CEO von jwc, sagte: „Wir freuen uns, Ben an Bord zu haben. Seine außergewöhnlichen Branchenkenntnisse, sein weitreichendes Netzwerk und seine großartige Persönlichkeit werden unser Geschäft enorm bereichern. Es ist mir eine große Freude, Ben als unseren neuen Geschäftsführer für Südostasien begrüßen zu dürfen.“