Start Business HMC meldet Rückkehr ins Messe- und Kongressgeschäft

HMC meldet Rückkehr ins Messe- und Kongressgeschäft

551

Drei Premieren, zwei Weltleitmessen und ein vollständig erneuertes Kongresszentrum, dazu ein Umsatz, der deutlich über Plan liegt – und das in einem Geschäftsjahr, das letztlich gerade einmal neun Monate gedauert hat. Der Neustart ins Messe- und Kongressgeschäft ist in Hamburg mehr als gelungen. Mit 108,7 Millionen Euro konnte der zweithöchste Umsatz in der Geschichte von Hamburg Messe und Congress (HMC) erzielt werden. Das sind beinahe zwölf Millionen Euro mehr als die HMC geplant hatte.

Dabei hatte das Jahr 2022 begonnen, wie das gesamte Jahr 2021 verlaufen war. Im ersten Quartal mussten erneut Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden. Lediglich eine Messe kam zur Durchführung. Richtig Fahrt nahm das Geschäft der Hamburg Messe und Congress ab Ende April mit der offiziellen Wiedereröffnung des CCH – Congress Center Hamburg und der erfolgreichen Durchführung der um sechs Wochen verschobenen Internorga auf.

Danach ging es Schlag auf Schlag: Zu zwölf eigenen Messen, 30 Gastveranstaltungen sowie 42 Veranstaltungen im CCH konnte die Hamburg Messe und Congress insgesamt 10.083 ausstellende Unternehmen sowie 488.675 Gäste begrüßen, darunter 66.115 Teilnehmende im CCH. Auf dem Messegelände ballten sich die Veranstaltungen aufgrund der besonderen Situation vor allem im Mai und Juni sowie den Monaten September und Oktober.

Das neue CCH – Congress Center Hamburg erwies sich bereits vor der offiziellen Eröffnung im April 2022 als Magnet für bedeutende Medizinkongresse und andere internationale Veranstaltungen. Gut ein Viertel der 42 Veranstaltungen im Eröffnungsjahr hatten internationalen Charakter und die Hälfte wurde von begleitenden Ausstellungen flankiert.

Die moderne Architektur, die hochwertige technische Ausstattung sowie die Barrierefreiheit machen das bereits mit einem Architekturpreis ausgezeichnete Kongresszentrum, das mit Platz für 12.000 Gäste zu einem der größten in Europa gehört, zu einem begehrten Veranstaltungsort.

Im Ausland betreute die Hamburg Messe und Congress insgesamt 341 ausstellende Unternehmen auf 15 Messen und organisierte mit dem „Deutschen Garten“ eine der Länderbeteiligungen auf der Gartenbau-Weltausstellung Floriade Expo 2022 im niederländischen Almere. Für die HMC war das bereits die siebte Expo-Beteiligung seit 2008.

Auf dem Messegelände wird es 2023 nach aktuellen Planungen acht eigene Messen und mehr als 30 Gastveranstaltungen geben. Für das CCH – Congress Center Hamburg liegen 41 feste Buchungen vor. Im Ausland wird die HMC ausstellende deutsche Mittelständler auf 25 Messen begleiten.