Start Business Proske und magnid schließen sich zusammen

Proske und magnid schließen sich zusammen

205

Proske schließt sich für eine noch engere Zusammenarbeit mit magnid zusammen. Ziel der Fusion ist es, Synergien noch besser zu nutzen, Innovationen weiter voranzutreiben sowie gemeinsam das Gateway zum Metaverse zu entwickeln.

Mit magnid, einer cloud-basierten und KI-gestützten Plattform für virtuelle und hybride Events, arbeitet Proske schon länger erfolgreich zusammen. Proske gilt als digitaler Vorreiter und Trendsetter in der Meeting- und Eventindustrie. Zu ihrem Kerngeschäft zählt die Entwicklung und Implementierung von individuellen strategischen Meeting Management Programmen (SMMPs), die Erstellung kreativer Eventkonzepte sowie die Bereiche Digital und Technologie. Durch die von magnid gelieferten Lösungen erhält Proske Zugriff auf eine unkomplizierte und skalierbare 3D-Welt mit benutzerfreundlichem DIY-Backend.

Markus Struppler, Co-CEO von Proske, über den Zusammenschluss: „Durch den Merger beider Unternehmen kann die Plattformentwicklung effizienter auf die Anforderungen der Kunden angepasst und Kunden somit noch gezielter angesprochen werden. Insbesondere die Kombination aus virtueller Plattform und Metaverse mit neuen Veranstaltungsformaten kristallisiert sich bei unseren Kunden als kommender Trend. Wir sind sehr froh, dass das gemeinsame Team unter der Führung von Lisbeth Hanses und Nicole Deisenhofer diese Strategie sehr erfolgreich umsetzt.“

Markus Struppler von Proske
Markus Struppler (Foto: Proske)

Neben der bereits erfolgreich verwendeten Self-Service-Plattform werden nun als neue Services unter anderem Consulting von Metaverse-Projekten, Financial Services sowie

„magnid Ready“, eine von magnid zur Verfügung gestellten Self-Service-Lösung für virtuelle Meetings für kurze Vorlaufzeiten, angeboten. Weitere Features wie Mediaflix, die dem Kunden KI-basierte Inhaltsempfehlungen individuell bereitstellt, ergänzen das Angebot. Proske und magnid unterstützen ihre Kunden unter anderem bei der strategischen Vereinheitlichung von Geschäfts- sowie Finance-Prozessen.

Proske hilft seinen Kunden beim zunehmend wichtiger werdenden Thema Nachhaltigkeit beziehungsweise Sustainability in der Planung nicht nur mit nachhaltigeren Meeting-Formaten, sondern ebenfalls mit Tracking von Sustainability KPI‘s und Reportings, um strategische Ziele wie Reduzierung von Emissionen aktiv zu verfolgen und sichtbar zu machen. So kann die Überwachung der Lieferketten optimiert werden, was nicht nur die Umwelt schont, sondern ebenfalls Kosten und Energie einspart.

Larissa Steinbäcker, Co-CEO von Proske, glaubt trotz des Comebacks von Präsenzveranstaltungen und Messen an die vielfältigen Vorteile einer virtuellen oder zumindest hybriden Zielgruppenansprache: „Das Metaverse wird die Interaktion virtueller Events grundlegend verändern und für die Teilnehmer vermehrt erlebbar machen“.