Start Business Neue AUMA-Reihe: WebTalk #aufgeMessen ab Januar

Neue AUMA-Reihe: WebTalk #aufgeMessen ab Januar

255

#aufgeMessen heißt der neue, regelmäßige WebTalk zur Lage der Messen in Deutschland, mit dem der AUMA in das Messejahr 2023 startet. Künftig soll es in dieser Gesprächsreihe einmal im Quartal um die Entwicklung der Messebranche gehen. Thema des WebTalk Winter am Freitag, den 13. Januar ist die Erholung der Messen in Deutschland. Denn erstmals nach dem tiefen Einschnitt durch die Corona-Pandemie kann das Messejahr 2023 wieder schwarze Zahlen schreiben. Gesprächspartner ist Hendrik Hochheim, Leiter Messen Deutschland beim AUMA, die Moderatorin übernimmt Anne Böhl, Managerin Media.

Die beiden AUMA-Fachleute schauen nach vorn: Was werden die Highlights des Messejahres 2023? Wird der Messesommer wieder heiß? Welche neuen Konzepte sind erwartbar? Aber auch der Blick zurück wird Thema werden: Wie gut oder schlecht lief 2022 letztendlich mit Blick auf die Zahlen? Was war besonders schmerzhaft? Was sind erste Erkenntnisse aus dem abgelaufenen Jahr?

Fragen können während des Gesprächs im Chat gestellt werden. Der Talk findet am 13. Januar ab 12 Uhr via Microsoft Teams statt. Zur Anmeldung geht es hier.