Start Business Avantgarde Group gründet Web3 Studio

Avantgarde Group gründet Web3 Studio

211

Die Platzierung der eigenen Marke oder des eigenen Unternehmens in der virtuellen Welt will die Avantgarde Gruppe mit ihrem neuen Web3 Studio möglich machen. Die neue Business Unit konzentriert sich auf die Entwicklung von Web3-basierten Projekten wie virtuellen Welten, dApps, NFTs, Mixed Reality, Synthetic Media und künstliche Intelligenz.

Das Web3 Studio-Team soll es Avantgarde-Kunde ermöglichen, aus der großen Vielfalt die passenden Möglichkeiten für sich zu erkennen und in Projekten umzusetzen. Das Avantgarde Web3 Studio Team ist dafür mit seinem Kompetenzfeld als eigenständige Business Unit an den Standorten Berlin, Amsterdam und London etabliert.

„Die Gründung von Avantgarde Web3 Studio ist ein wichtiger Schritt, um das Serviceangebot der Avantgarde Gruppe weiterzuentwickeln und die neuen Technologien optimal nutzen zu können. Wir freuen uns sehr über diesen Schritt und sind gespannt auf die Innovationen aus dieser neuen Unit“, so Dr. Marc Schumacher, CEO Avantgarde Group.

Anzeige: Digital Workplace | Sales Acceleration | Brand Experiences – das alles und noch viel mehr ermöglicht das Meetaverse™ von Allseated

Karl Sponholz, Chief Technology Officer Avantgarde Group, wird die Leitung der neuen Business Unit übernehmen. Er ist Experte bei der Entwicklung von Technologie-Projekten. „Ich freue mich sehr das Avantgarde Web3 Studio zu leiten. Es ist der perfekte Zeitpunkt, da Unternehmen überall auf der Welt Web3-Technologien nutzen wollen, um ihr Geschäft zu transformieren.“