Start Business BOE 2023 bietet Branchenüberblick und Rahmenprogramme

BOE 2023 bietet Branchenüberblick und Rahmenprogramme

208

Die BOE International geht vom 11. bis 12. Januar 2023 wieder in der Messe Dortmund an den Start und will die aktuellen News und Entwicklungen in der Live-Kommunikation sowie dem MICE- und Business-Travel-Segment präsentieren. Dazu gehören Informationen zu Technik, Produkten, Locations und Dienstleistungsangeboten.

Im Rahmenprogramm erwartet die Messegäste sowohl Know-how-Transfer als auch Anregungen: So sollen die zahlreichen Stages mit einem 360°-Fokus in Keynotes, Expertenpanels und Interviews die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Eventbranche beleuchten.

Wie bereits in den Vorjahren hat die BOE wieder zwei Weiterbildungsinstitute – das Studieninstitut für Kommunikation und die IST-Hochschule für Management – an ihrer Seite. Gemeinsam verlosen sie jeweils eine Weiterbildung für die persönliche Qualifizierung oder ein junges Talent in einem Unternehmen (hier geht es zur Verlosung).

Nachhaltigkeit ist ein Thema unserer Zeit, das aus der Veranstaltungsbranche nicht mehr wegzudenken ist. Die BOE International gibt dem Thema auf der Let’s Talk Stage eine Plattform. Aktuelle Themen und Auswirkungen auf die Veranstaltungswirtschaft wie etwa das Klimaschutzgesetz, die Reduktion der Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2030 um 55 Prozent und nachhaltige Lieferketten stehen im Mittelpunkt. Die Let’s Talk Stage wird am ersten Messetag von 2bdifferent, dem strategischen BOE-Partner für Nachhaltigkeit, gestaltet.

Auf der Digital Stage erwartet die BOE-Messegäste das Digital Forum. An beiden Messetagen referieren Fachleute aus der Veranstaltungs- und Digitalbranche jeweils im 20-Minutentakt. Das in Kooperation mit der BOE von der IST-Hochschule für Management initiierte zweitägige Programm spannt einen thematischen Bogen von Social Media über KI und VR/AR bis hin zu begleitenden Themen wie Metaverse, Ethik im Netz, Profiling oder e-Sports. Mithilfe der 3D-Erlebnisplattform Meetaverse unterstützt Allseated die Digital Stage. Als Avatar ist die virtuelle Welt auf der Plattform selbstständig zu erkunden. Ebenso kann mit anderen Teilnehmenden interagiert werden.

Einige Inhalte werden zur Messe live gestreamt, weitere Sessions sind im Nachgang zur BOE International verfügbar. Das Programm wird außerdem von Speakers Excellence, Europas größter Redneragentur, mit verschiedenen Vortragenden unterstützt.

Auf der BOE hat sich das Thema Safety & Security als Plattform für den Austausch von Wissen und zur Diskussion von relevanten Fragen der Veranstaltungssicherheit etabliert. Der Bundesverband für Veranstaltungssicherheit (bvvs) und der Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik (VPLT) sind für den Austausch vor Ort auf der BOE.

Weitere Angebote sind die Acts-on-Stage Bühne inklusive Workshop-Programm, das Forum Event für die Junior Professionals der Veranstaltungswirtschaft, die Communication Stage, die MICE Stage und die Guided Tours für Messerundgänge.

Parallel zur BOE International finden die Awardverleihungen von BrandEx Award und BrandEx Fresh am 10. Januar 2023 um 19 Uhr statt.