Start Business Deutscher Pavillon auf Floriade meldet 685.000 Besucher

Deutscher Pavillon auf Floriade meldet 685.000 Besucher

264

Die Floriade Expo 2022 in Almere, Niederlande, hat am Sonntag nach sechsmonatiger Dauer ihre Pforten geschlossen. In dem vergangenen halben Jahr besuchten rund 685.000 Menschen die Gartenbau-Weltausstellung und den Deutschen Garten. Dieser war eine der beliebtesten Länderbeteiligungen. Für die Gestaltung seiner Außenanlage hat der Deutsche Garten vom für Weltausstellungen zuständigen Bureau International des Expositions (BIE) den Gold Award in der Kategorie „Official Participants – Outdoor Gardens“ erhalten. Die Floriade Expo 2022 widmete sich dem Thema „Growing Green Cities“.

Mit seinem Pavillon aus Holz stach der Deutsche Garten schon rein optisch hervor. Unter dem Namen „Biotopia – Growing Community“ präsentierte er auf spielerische Weise Ideen, Lösungsansätze, Bürgerinitiativen und Organisationen aus Deutschland rund um modernen und nachhaltigen Gartenbau in Städten.

Großen Anklang fand das Kulturprogramm des Deutschen Gartens. Insgesamt 24 Acts spiegelten in rund 170 Auftritten die vielfältige deutsche Kulturlandschaft wider – von Live-Musik unterschiedlicher Genres über Theatervorführungen bis hin zu Podiumsdiskussionen und Workshops zum Thema Gartenbau. Während der Floriade arbeiteten rund 35 Mitarbeiter aus 18 Nationen im Zweischicht-System im Deutschen Garten.

Die Floriade Expo ist eine thematische Variante der Gartenbau-Weltausstellungen und wird seit den 1960er Jahren alle zehn Jahre in den Niederlanden veranstaltet. Mit dem Thema „Growing Green Cities“ und den Unterthemen „Green“, „Food”, „Health” und „Energy” verfolgte die Floriade Expo 2022 in Almere das Ziel, weltweit das Bewusstsein für Nachhaltigkeit in den Städten zu erweitern und entsprechende Lösungsansätze vorzustellen.

Anzeige:
state-of-the-art Bauwerke im Bereich mobiler Event- und Sonderbauten sowie kinetische Elemente für Live, Corporate und Sport Veranstaltungen vom Spezialisten

Verantwortlich für den Deutschen Garten auf der Floriade Expo 2022 in Almere ist das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Mit der Umsetzung wurde die Expo-erfahrene Hamburg Messe und Congress GmbH als Durchführungsgesellschaft beauftragt. Die Gestaltung und das inhaltliche Konzept des Deutschen Gartens kamen von der Arbeitsgemeinschaft ARGE insglück Gesellschaft für Markeninszenierung, gtp2 Architekten und studio grüngrau Landschaftsarchitektur.